Neun Studentinnen meistern erfolgreich erste Etappe zum Bachelor Pflege

Lesedauer: 3 Min
 Kursleiter Jörg Schmal (l.), Pflegedirektor Hans-Peter Elsässer-Gaißmaier (v r.) und Schulleiter Andreas Thiel gratulierten den
Kursleiter Jörg Schmal (l.), Pflegedirektor Hans-Peter Elsässer-Gaißmaier (v r.) und Schulleiter Andreas Thiel gratulierten den Absolventinnen. (Foto: Elke Cambré)
Schwäbische Zeitung

Neun Studentinnen des Ausbildungsintegrierten Studiengangs „Pflege“ im ZfP Südwürttemberg haben die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege gemeistert. Damit haben sie den ersten Teil ihres Studiums geschafft. Mit dem Bachelor Pflege erwerben die Studierenden in viereinhalb Jahren insgesamt zwei Abschlüsse. An der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Weingarten fand nun die Examensfeier statt.

In der Gesundheitsakademie Bodensee-Oberschwaben in Weingarten absolvierten die insgesamt 68 Studierenden und Auszubildenden ihre berufsqualifizierende Ausbildung. Die Praxisphasen leisteten die Absolventen an verschiedenen Kooperationskliniken ab, mit denen ein Ausbildungsvertrag besteht. Neun Absolventinnen sind Studierende des ZfP Südwürttemberg: Tamara Arambasic, Lisa Bulach, Melina Doering, Stefanie Dandolo, Ulrike Gnann, Viola Holzhauser, Marisa Röhrer, Alina Schäfer, Lara Volk. Auf verschiedenen Stationen an den Standorten des ZfP in Bad Schussenried, Weissenau und Zwiefalten waren sie während ihrer Ausbildungszeit tätig und wurden von Praxisanleitern begleitet. Nun liegen noch drei Semester an der Hochschule Ravensburg/Weingarten vor ihnen für den Bachelorabschluss „Pflege“. Während die schulische Ausbildung in Blockwochen organisiert ist, findet in den Semesterzeiten einmal wöchentlich ein Vorlesungstag an der Hochschule statt.

„Ich freue mich, dass so viele junge Leute in den Pflegeberuf einsteigen wollen“, sagte Hans-Peter Elsässer-Gaißmaier, Pflegedirektor im ZfP Südwürttemberg, zu allen Absolventen. Er attestierte ihnen, dass sie hoch gefragte Fachkräfte seien und meinte: „Sie haben nun die Berechtigung, in einem hoch spannenden und sinnstiftenden Beruf zu arbeiten.“ Besonders gratulierte er den Studentinnen des ZfP Südwürttemberg zu ihrem Abschluss und überreichte zusammen mit Andreas Thiel, dem Schulleiter der Gesundheitsakademie, und dem Kursleiter Jörg Schmal die Zeugnisse und Blumen.

Die ZfP-Studentin Stefanie Dandolo erzielte in zwei der Abschlussprüfungen die Note 1, in einer die Note 2 und erhielt einen Preis für ihre guten Leistungen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen