Hannah Reichle
Hannah Reichle (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Beim Finale des Baden-Württemberg-Cups im Kunstradfahren in Friedrichshafen hat Hannah Reichle vom RMSV Bad Schussenried mit einer neuen persönlichen Bestleistung den zweiten Platz in der Einzelwertung sowie in der Gesamtwertung erreicht. Ausrichter war der RRMV Friedrichshafen, zwölf Sportlerinnen traten bei den U15-Schülerinnen an. Hannah Reichle spulte ihre Kür hoch konzentriert und nervenstark ab. Nach nur geringen Abzügen (kleine Unsicherheiten bei der Ausführung) erreichte sie eine erneute persönliche Bestleistung mit 112,35 Punkten. Ihre direkte Konkurrentin Lena Leutgeb (RKV Denkendorf) konnte sie diesmal hinter sich lassen, die mit 99,62 Punkten den dritten Rang belegte. Die Lokalmatadorin Ceyda Altug (RRMV Friedrichshafen) gewann den Wettbewerb mit 125,25 Punkten sowie auch die Gesamtwertung des BaWü-Cups.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen