HI-Studentin: „Ich möchte in Deutschland Architektur studieren“

Lesedauer: 3 Min

Nahee Kim kommt aus Südkorea.
Nahee Kim lebt eigentlich in Seoul, der Hauptstadt von Südkorea. Im Großraum Seoul lebt die Hälfte aller Südkoreaner, etwa 25 Millionen Menschen. Kein Vergleich also zu Bad Schussenried – doch Nahee findet es in schön hier. „Wir haben keine Ber (Foto: Katrin Bölstler)
Schwäbische Zeitung

250 Kinder und Jugendliche lernen den Sommer über Deutsch am Humboldt Institut in Bad Schussenried. Viele bleiben nur einige Wochen, doch einige leben bis zu einem Jahr in der ehemaligen Klinik, um danach auf ein deutsches Internat zu gehen. Die meiste Zeit bleiben die Schüler dabei unter sich. In die Stadt kommen sie meist nur an ihren freien Nachmittagen. Woher die Schüler kommen, warum sie Deutsch lernen und wie es in Bad Schussenried gefällt, darüber soll eine kleine Kolumne in den nächsten sechs Wochen Aufschluss geben. Jede Woche berichtet ein Schüler über seine Herkunft und seine Ambitionen. Redakteurin Katrin Bölstler hat die Jugendlichen interviewt.

Nahee Kim lebt eigentlich in Seoul, der Hauptstadt von Südkorea. Im Großraum Seoul lebt die Hälfte aller Südkoreaner, etwa 25 Millionen Menschen. Kein Vergleich also zu Bad Schussenried – doch Nahee findet es schön hier. „Wir haben keine Berge und wenig Grün in der Stadt, daher finde ich es gut hier“, sagt die 15-Jährige. Seit bereits acht Monaten lernt sie am Humboldt-Institut Deutsch, im September geht es für sie dann zurück in die Heimat. Nahees Traumberuf ist Architektin und sie hofft, später einmal in Deutschland studieren zu dürfen. „Die Ausbildung ist bei uns auf einem niedrigeren Niveau, außerdem gibt es in Deutschland viel tollere Architekten und Bauten“, erzählt sie begeistert. Bei den Ausflügen, die die Schüler des HI in ihrer Freizeit machen, hat sie einige andere Städte und Bauten kennengelernt, die sie in ihrem Vorhaben bestärken. So sehr ihr Deutschland gefällt: ihre Familie vermisst sie doch sehr. Kontakt hält die junge Frau meist über sms und Facechat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen