Gurt- und Handykontrollen: Polizei ahndet 16 Verstöße

Lesedauer: 1 Min
Die Polizei hat am Montag bei Gurt- und Handykontrollen in der Region insgesamt 16 Verstöße geahndet.
Die Polizei hat am Montag bei Gurt- und Handykontrollen in der Region insgesamt 16 Verstöße geahndet. (Foto: Friso Gentsch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat am Montag bei Gurt- und Handykontrollen in der Region insgesamt 16 Verstöße geahndet.

In Bad Schussenried stellte die Polizei einen Handy- und vier Gurtverstöße fest. In Biberach benutzten drei Fahrer das Handy, zwei waren nicht angegurtet. Drei weitere Handyverstöße ahndete die Polizei in Laupheim. Dort waren auch zwei Personen nicht angeschnallt, ebenso wie ein 24-Jähriger in Dürmentingen.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen