Erlebnistag bietet Programm für die ganze Familie

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Der diesjährige Erlebnistag im Kloster steht unter dem Motto „Über Grenzen hinweg“. Passend zum Themenjahr bieten die mittelalterlichen und barocken Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg am Sonntag, 13. Oktober, ein Programm für Familien. Bei Sonderführungen für Groß und Klein wird das damalige Alltagsleben im Kloster wieder lebendig. Eine unterhaltsame Führung durch Klostermuseum und Bibliothekssaal ist in Kloster Schussenried im Angebot.

„Auf Tour mit dem fliegenden Pater Mohr“ heißt es von 15 bis 16.30 Uhr. Chorherr Caspar Mohr hatte vor 400 Jahren den festen Plan, dem Menschen das Fliegen beizubringen. Caspar Mohr, ein Genie oder ein Luftikus? Jedenfalls übernimmt er hier die Führung bei einem unterhaltsamen Gang durch Klostermuseum und Bibliothekssaal von Schussenried. Eine lebendige Reise in eine heute untergegangene Welt, die der großen Klöster Oberschwabens. Erwachsene bezahlen acht Euro, ermäßigte Karten kosten sieben Euro, Familien zahlen 20 Euro, im Preis eingeschlossen ist neben der Sonderführung die Besichtigung des Klostermuseums, Treffpunkt ist an der Klosterkasse im Erdgeschoss.

Eine klassische Klosterführung steht von 14.30 bis 15.30 Uhr auf dem Programm. Im Mittelpunkt steht einer der schönsten barocken Bibliothekssäle Süddeutschlands. Hier erhalten die Teilnehmer eine Einführung in das einmalige Bildprogramm sowie Informationen zur Geschichte der einstigen Prämonstratenserabtei. Unsere Führung zeigt neben Bibliothekssaal und Treppenhaus auch die Museumsräume. Die Welt der Mönche erwartet die Gäste. Der Eintritt kostet 5,50 Euro, ermäßigt 2,80 Euro, Familien zahlen 13,80 Euro, Gruppen ab 20 Teilnehmern pro Person 4,90 Euro. Von 11 bis 17 Uhr gibt es Bastelaktionen für Kinder.

Sonderausstellung Duckomenta

Zu sehen ist an dem Tag von 10 bis 17 Uhr auch die Sonderausstellung Duckomenta. In der Wanderausstellung gibt es bekannte Werke der Kunstgeschichte zu bewundern – in Entengestalt. Der Eintritt kostet für: Erwachsene sieben Euro, ermäßigte: 3,50 Euro, Familien zahlen 17,50, Gruppen ab 20 Personen pro Person 6,30 Euro. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist im Eintrittspreis für den barocken Konventbau, den Bibliothekssaal und das Museum enthalten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen