Schwäbische Zeitung

Karten an der Abendkasse kosten zwölf, ermäßigt fünf Euro. Am Sonntag, 26. Mai, 17 Uhr führen die Ensembles das Werk in der Lindenhalle Ehingen auf

(www.musiksommer-ehingen.de).

Cantemus Frauenstimmen Ehingen und Silcherchor Donau-Bussen geben am Samstag, 25. Mai, von 19 Uhr an im Bibliothekssaal des Klosters Schussenried ein Konzert. Das aktuelle Gemeinschaftsprojekt dieser beiden Auswahlensembles des Chorverbands Donau-Bussen, ist einem selten aufgeführten abendfüllenden Chorwerk von Robert Schumann gewidmet.

Das gut einstündige durchkomponierte Märchenidyll und Lieder-Oratorium des Romantikers mit dem Titel „Der Rose Pilgerfahrt“ gehörte lange zum Standardrepertoire vieler Chöre, geriet in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aber in Vergessenheit. Heute, in Zeiten allgegenwärtiger Fantasyproduktionen, gewinnt dieses fantastische Märchen von der Rosen-Elfe, die die Unsterblichkeit aufgibt, um die Liebe zu erlangen, eine neue Aktualität.

Unter der Leitung von Peter Schmitz singen und spielen die Solisten Heidi Albinger (Seel, Sopran), Maike Biffar (Alt), Peter Schmitz (Tenor), Matthias Rolser (Bariton), Anita Bender (Klavier) sowie Cantemus Frauenstimmen Ehingen und der Silcherchor Donau-Bussen.

Karten an der Abendkasse kosten zwölf, ermäßigt fünf Euro. Am Sonntag, 26. Mai, 17 Uhr führen die Ensembles das Werk in der Lindenhalle Ehingen auf

(www.musiksommer-ehingen.de).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen