Schwäbische Zeitung

Der FV Bad Schussenried hat in der Fußball-Bezirksliga Donau gegen die SG Altheim einen 2:0-Heimerfolg gefeiert. Beide Treffer erzielte Felix Bonelli (55., 74.). Bad Schussenrieds Trainer Arnd Schlichtig sprach nach der Partie von einem verdienten Sieg, den sich der Tabellenführer allerdings hart erarbeiten musste. In der ersten Halbzeit hatten die Hausherren lediglich eine leichte Überlegenheit zu verzeichnen, nach dem Wechsel zogen sich die Gäste noch weiter zurück als in der ersten Halbzeit.

Die Schussenrieder Führung zeichnete sich ab, wenige Minuten vor dem 1:0 stand Felix Bonelli noch im Abseits. Nach dem Fehler eines Innenverteidigers erzielte Bonelli die Führung. Er war es auch, der einen Fehler der Altheimer in der Vorwärtsbewegung ausnutzte. Marcel Liebhardt hatte den Ball zuvor abgefangen und in Richtung Altheimer Tor gespielt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen