Die TSG Ehingen und der FV Bad Schussenried kamen am Wochenende zu klaren Siegen.
Die TSG Ehingen und der FV Bad Schussenried kamen am Wochenende zu klaren Siegen. (Foto: Colourbox)
Schwäbische Zeitung

So langsam zeichnet sich an der Spitze der Fußball-Bezirksliga Donau eine Tendenz ab. Die TSG Ehingen und der FV Bad Schussenried kamen am Wochenende zu klaren Siegen, während die Verfolger Punkte liegen ließen.

FV Bad Schussenried – SF Hundersingen 4:1 (2:1). „Die Partie war sehr chancenreich und hätte auch 4:4 oder 7:4 enden können“, sagte Bad Schussenrieds Spielleiter Stefan Buck nach dem Spiel. Rückkehrer Felix Bonelli entschied das Spiel mit seinem Dreierpack fast im Alleingang. Der Spielverlauf gestaltete sich jedoch weitaus ausgeglichener als das Ergebnis vermuten ließ, die offensivstarken Gäste offenbarten lediglich gravierende Schwächen im Abschluss. Tore: 1:0, 3:1, 4:1 Felix Bonelli (3., 67., 74.), 1:1 Janik Störkle (11.), 2:1 Patrick Baur (38.), Z.: 250.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen