Die Tennis-Herren des TC Bad Schussenried haben das erste Spiel der Winterhallenrunde gewonnen: (von links) Michael Walser, Dom
Die Tennis-Herren des TC Bad Schussenried haben das erste Spiel der Winterhallenrunde gewonnen: (von links) Michael Walser, Dominik Böhler, Bernd Elshof und David Gaissert. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Die Tennis-Herren des TC Bad Schussenried haben das erste Spiel der Winterhallenrunde in der Württembergstaffel gegen den TC Vaihingen/Rohr mit 6:0 gewonnen. Zu keinem Zeitpunkt war dabei der Sieg der Schussenrieder gefährdet.

Schon in der ersten Runde ließ der an Position zwei spielende Schussenrieder David Gaissert seinem Kontrahenten Aleksandar Gergic keine Chance (6:2, 6:1). Bernd Elshof (Position 4) dominierte im ersten Satz (6:4), verlor hingegen Durchgang zwei mit 2:6. Im Match-Tiebreak behielt der Schussenrieder Spielertrainer die Oberhand und setzte sich mit 10:7 durch. In der zweiten Runde besiegte Dominik Böhler (1) Pascal Streit mit 6:2 und 7:5. Michael Walser (3) fertigte Noah Schlagenhauf mit 6:0 und 6:1 ab. Damit stand der Schussenrieder Sieg schon nach den Einzeln fest, die Doppel waren lediglich noch Formsache. Das Einser-Doppel Böhler/Elshof gewann ebenso souverän wie das zweite TCS-Duo Gaissert/Walser, sodass der 6:0-Sieg feststand. Nun wird der TCS in der oberen Tabellenhälfte überwintern, bevor es am 18. Januar zum Auswärtsspiel nach Schwendi geht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen