An der Realschule gibt es nun zwei fünfte Klassen, hier die Schüler der Klasse 5a mit ihrer Klassenlehrerin Alina Mauser (links
An der Realschule gibt es nun zwei fünfte Klassen, hier die Schüler der Klasse 5a mit ihrer Klassenlehrerin Alina Mauser (links). (Foto: Jakob-Emele-Realschule)
Schwäbische Zeitung

57 Schülerinnen und Schüler sind mit einer abwechslungsreichen Aufnahmefeier in der Stadthalle in die Jakob-Emele-Realschule in Bad Schussenried aufgenommen worden. Wie die Schulleitung berichtet, fand die Feier unter Coronabedingungen statt, das heißt in zwei separaten Veranstaltungen und mit einer speziellen Sitzordnung, die die Einhaltung des Mindestabstands ermöglichte. Nach einem musikalischen Auftakt der Lehrerband unter der Leitung von Daniel Maucher begrüßte Konrektorin Anna Maria Benz-Wannenmacher die neuen Fünftklässler und ihre Familien und brachte die Freude der ganzen Schulgemeinschaft über die neuen Schüler zum Ausdruck. Es folgte ein religiöser Impuls von Religionslehrer Martin Rodi, ein weiteres Musikstück und eine ermutigende Ansprache von Konrektorin Benz-Wannenmacher, bevor die Schüler von ihren Klassenlehrerinnen Alina Mauser (5a) und Corinna Selg (5b) in Empfang genommen wurden. Jedes Kind erhielt einen kleinen Schutzengel als Symbol für den Neuanfang.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen