„Zauberhafter Advent im Turm“

Lesedauer: 2 Min
Die weihnachtlich geschmückte Bachritterburg ist bereit für die Besucher von „Zauberhafter Advent im Turm“.
Die weihnachtlich geschmückte Bachritterburg ist bereit für die Besucher von „Zauberhafter Advent im Turm“. (Foto: Bachritterburg Kanzach)
Schwäbische Zeitung

In vorweihnachtlichen Glanz öffnet die Bachritterburg am Wochenende des ersten Advents, in diesem Jahr am 30. November und 1. Dezember ihre Tore zum Weihnachtsmarkt „Zauberhafter Advent im Turm“. Aber nicht nur im Wohn- und Wehrturm, sondern auch im Burghof und in den Räumen der Vorburg wird allerhand Weihnachtliches präsentiert. Bei diesem Weihnachtsmarkt, wird großer Wert auf das handwerkliche Niveau des Angebots gelegt. Holzarbeiten erfreuen ebenso wie Kerzen aus Bienenwachs, Artikel aus Beton, Keramik, Glas und Glasmalerei, weihnachtliche Gestecke und Christbaumschmuck, dazu Papierengel aus alten Buchseiten oder Zirbenkissen. Leckereien werden ebenso präsentiert wie Naturwolle und allerlei Gestricktes, Gesticktes, Gefilztes, hier vor allem Hüte, Kappen und Genähtes. Auch die Kinder des Kanzacher Kindergartens mit seiner neuen Leiterin Birgit Benning freuen sich über ihren Stand mit kleinen Basteleien und Kinderpunsch. Der Stand des Partnerschaftsvereins, der Produkte der französischen Partnerschaftsgemeinde Segonzac, wie den Apéritif Pineau, anbietet, ist seit Jahren beliebter Treffpunkt für Geselligkeit. An beiden Tagen bieten Küchenmeister Markus Zelinka und die Vereine wärmende Getränke und Kulinarisches an. Untermalt wird die weihnachtliche Stimmung von sanften Harfenklängen, vorgetragen von Arno von der Biegenburg. Darüber hinaus wird am Sonntag ab 15 Uhr eine Abordnung der Musikkapelle Dürnau ein kleines Konzert zum ersten Advent geben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen