Weitere Figuren für Krippe in Kappel

Lesedauer: 1 Min
Die Kappeler Krippe hat Zuwachs bekommen.
Die Kappeler Krippe hat Zuwachs bekommen. (Foto: Klaus Weiss)

Die Krippe in der Kappeler Peter und Paul Kirche wurde um neue Figuren erweitert. Drei Könige aus der Kellenrieder Krippenwerkstatt sind nun zu den bisherigen Figuren dazu gekommen.

An 2014 wurde die schlichte Krippe aus Moorwurzeln mit zwei Hirten, Schafen sowie Ochs und Esel ebenfalls aus der Kellenrieder Krippenwerkstatt erweitert. Finanziert wurden diese damals aus dem Reinerlös der damaligen Adventskranzbastelgruppe. Allerdings waren bisher keine Drei-Könige bei der Krippe. Durch eine private Initiative und unterstützt von verschiedenen Spendern konnten nun die drei Könige erworben werden. Die Rohfiguren (Kopf und Hände) lieferte wieder die Krippenwerkstatt Kellenried, das Drahtgestell dazu stellte Robert Rief her, die Kleidung gestaltete liebevoll bis ins Detail Adelheid Fieseler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen