Wechsel im Vorstand des Albvereins Bad Buchau

Lesedauer: 2 Min
Die Ortsgruppe Federsee/Bad Buchau des Schwäbischen Albvereins blickt auf ein neues Wanderjahr (von links): Donau-Bussen-Gauvors
Die Ortsgruppe Federsee/Bad Buchau des Schwäbischen Albvereins blickt auf ein neues Wanderjahr (von links): Donau-Bussen-Gauvorsitzenden Helmut Geiselhart, Günther Schaller, Gaby Levin, Inge Mendrowski, Alfred Merkle, Arja Flaisch und Vorsitzender Hans-Jürgen Walser. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Ein arbeitsames Jahr liegt hinter der Ortsgruppe Federsee/Bad Buchau des Schwäbischen Albvereins. Bei der Hauptversammlung blickte der Vorsitzende Hans-Jürgen Walser zurück und ging auf die Aktivitäten 2019 ein.

Nach den Berichten von Vorsitzenden, Kassiererin und kommissarischer Schriftführerin folgte die Entlastung des Vorstands. Kassenprüfer Josef Knoll bescheinigte ein vorbildliches Kassenwesen und Handeln für den Verein und die Mitglieder. Die anschließende Entlastung nahm Bürgermeister Peter Diesch vor.

Der Vorsitzende Hans-Jürgen Walser betonte in seiner Ansprache die umfangreichen Aufgaben, die der Verein vergangenes Jahr bewältigt hat. Insbesondere die Vorbereitungen für die 125-Jahr Feier haben den Vorstand das ganze Jahr über begleitet.

Bei der anschließenden außerordentlichen Wahl wurde die kommissarische Schriftführerin Inge Mendrowski aus Bad Buchau zur Schriftführerin gewählt und an die Stelle der zweiten Stellvertreterin wurde Gaby Levin aus Tiefenbach gewählt.

Zum Abschluss gab Vorsitzender Walser noch einen Ausblick auf die Ausflüge im laufenden Jahr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen