Wanderung über die Hohe Warte

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Über die Hohe Warte wandert die Ortsgruppe Federsee des Schwäbischen Albvereins am Sonntag, 4. Oktober. Treffpunkt zur Abfahrt in Fahrgemeinschaften ist um 9.30 Uhr am Haus mit Herz in Bad Buchau. Auf Albvereinswegen geht es vom Wanderparkplatz Wanderheim „Ehninger Weide“ über St. Johann zum Albvereinsturm „Hohe Warte“, dann weiter vorbei am Fohlenhof des Gestüts Marbach zu den Höllenlöchern, am Albtrauf entlang des Segelfluggeländes „Hochgeländ“, vorbei an verschiedenen Aussichtsfelsen zurück zum Wanderheim. Die Strecke ist zirka 13 Kilometer lang. Die Wanderer sollten gutes Schuhwerk, ein kleines Vesper und genügend Getränke mitnehmen. Wanderführer ist Hans-Jörg Walser. Bei Regen fällt die Wanderung aus.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen