Vom Narrenbaumstellen bis zur Geldbeutelwäsche

Lesedauer: 4 Min
 Die Straßen Bad Buchaus gehören jetzt den Moorochsen.
Die Straßen Bad Buchaus gehören jetzt den Moorochsen. (Foto: Patricia Herpich)
Schwäbische Zeitung

Die Häser sind abgestaubt, die Moorochsen haben die erste Ausfahrt absolviert. Mit dem Stellen des Narrenbaums kommt die Fasnet in Bad Buchau am Samstag voll in Fahrt. Nachfolgend veröffentlicht die SZ die Termine der Moorochsen-Zunft bis zum Aschermittwoch.

Samstag, 8. Februar

19 Uhr Stellen des Narrenbaumes auf dem Marktplatz mit musikalischer Unterstützung durch den Fanfarenzug Unlingen

Das närrische Kurkonzert im Kurzentrum entfällt

Mittwoch 19. Februar

19 Uhr Fasnetseröffnung mit Ausrufen der Fasnet auf dem Marktplatz. Anschließend Sturm aufs Rathaus und Absetzen des Bürgermeisters

19.30 Uhr Abholung des Vater Federsee auf dem Freigelände des Federseemuseums; mystische Inszenierung und Maskenvorführung. Musikalische Umrahmung durch den Fanfarenzug Unlingen

Donnerstag, 20. Februar (Glompiger Donnerstag)

Vormittags Besuch des Kindergartens, der Bad Buchauer Schulen und des Marienheimes sowie anderer öffentlicher und sozialer Einrichtungen

14 Uhr Kinderfasnet / Großer Kinderball der Moorochsenzunft in der Festhalle bei der Federseeschule mit Stellen des Kindernarrenbaumes und buntem närrischem Kinderprogramm von Kindern für Kinder und mit den Jungnarren (Altersbegrenzung zwölf Jahre, Eintritt für alle zwei Euro)

Freitag 21. Februar (Rußiger Freitag)

19 Uhr Hemadglonkerumzug durch die Straßen der Stadt, Beginn und Treffpunkt am Narrenbrunnen. Musikalische Unterstützung durch die Fasnetsmusik Kunterbunt sowie weitere freie Musikgruppen

Anschließend närrisches Treiben auf dem Marktplatz und in den Lokalen

Samstag, 22. Februar (Fasnetssamstag)

19.30 Uhr Seerosenball mit dem Motto „Von der Nordseeküste bis zu den Alpen! - Deutschlands schönste Regionen“ in der närrisch geschmückten Halle der Federseeschule. Närrisches Unterhaltungsprogramm mit zunfteigenen Akteuren und den Sulgemer Löchligugger. Tanz mit der Band „The Wondeers mit Sängerin Sandy“ bereits ab 19.30 Uhr. Saalöffnung um 19 Uhr. Kartenvorverkauf ab bis Samstag, 22. Februar, bei der Firma Frankenhauser, Marktplatz 18 in Bad Buchau, Telefon 07582 / 91223 (acht Euro im Vorverkauf, zehn Euro Abendkasse)

Sonntag, 23. Februar (Fasnetssonntag)

10.15 Uhr Gottesdienst zur Fasnetszeit (47. Gottesdienst zur Fasnet) in der Stiftskirche musikalisch umrahmt durch eine Abordnung der Stadtkapelle Bad Buchau

11.30 Uhr Fasnetsessen für jedermann in der Festhalle der Federseeschule. Frühschoppenkonzert mit der Starkbiermusik Dürnau

14 Uhr Bunter närrischer Familiennachmittag / Kaffeekränzle für jung und alt bei Kaffee und Kuchen und kleinem Unterhaltungsprogramm in der Festhalle der Federseeschule

Dienstag 25. Februar (Fasnetsdienstag)

14.33 Uhr Hausfasnetsumzug mit heimischen Fasnetsgruppen und freien Musikgruppen, Präsentation der einzelnen Gruppen auf dem Marktplatz. Aufstellung ab 14 Uhr in der Hauptstraße bei der Bäckerei Butzug.

Anschließend ist närrisches Treiben beim Zunftheim und in den Lokalen

19 Uhr Verbrennen der Fasnet und Umlegen des Narrenbaumes unter Wehklagen der Masken auf dem Marktplatz; Anschließend Kehraus in den Lokalen der Stadt.

Mittwoch, 26. Februar (Aschermittwoch)

12.12 Uhr Geldbeutelwäsche am Narrenbrunnen auf dem Le-Lion-d’Angers-Platz

Vorschau Fasnet 2021:

Gabel- und Freundschaftstreffen am Sonntag, 31. Januar 2021

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen