Volksbank-Geschäftsstelle wird modernisiert

Lesedauer: 4 Min

Das Team der Bad Buchauer Volksbank-Geschäftsstelle kann bald neu gestaltete Räume beziehen (von links): Anton Unmuth (Kundenbe
Das Team der Bad Buchauer Volksbank-Geschäftsstelle kann bald neu gestaltete Räume beziehen (von links): Anton Unmuth (Kundenberater), Simone Mayer (Beraterin vermögende Kunden), Dominik Seeburger (Leiter Kundenservice) und Isolde Feurle (Servicebera (Foto: photodesign armin buhl)
Schwäbische Zeitung

Ab Freitag, 20. Juli, öffnet die Geschäftsstelle in Bad Buchau wieder ihre Türen. Die Wiedereröffnung wird am Sonntag, 22. Juli, mit einem bunten Programm gefeiert.

Einklappen  Ausklappen 

Der moderne Bankkunde stellt andere Ansprüche an sein Geldinstitut als noch vor 20 Jahren. Zahlreiche Geschäftsstellen der Volksbank Ulm-Biberach eG wurden daher bereits modernisiert. Am Freitag, 15. Juni, startet nun auch der Umbau der Geschäftsstelle in Bad Buchau. Nach einer geplanten Bauzeit von fünf Wochen werden die Räume ab Mitte Juli wieder geöffnet.

Wie schon zwölf weitere Geschäftsstellen der Genossenschaftsbank zuvor, soll auch der Standort Bad Buchau nach einem einheitlichen Konzept moderner, attraktiver und sicherer gestaltet werden. „Mit der Modernisierung unserer Geschäftsstelle bekennen wir uns deutlich zu diesem gut frequentierten Standort und den Menschen und Unternehmen vor Ort, mit denen wir seit vielen Jahren eng verbunden sind“, betont Ralph Blankenberg, Vorstandssprecher der Volksbank Ulm-Biberach eG. „Der persönliche Kontakt in Zeiten von Smartphones, Apps und Social Media steht bei uns nach wie vor klar im Vordergrund.“ In einer zunehmend von Digitalisierung geprägten Gesellschaft müssen Banken auch neue, innovative Konzepte erstellen, um ihre Kunden im Rahmen neuer Technologien auch weiterhin zu erreichen und die neuen Anforderungen erfüllen zu können. Aber das Gespräch von Mensch zu Mensch könne auch in Zukunft durch nichts ersetzt werden, so Blankenberg.

In dem im Jahre 1986 erbauten Gebäude sollen in fünf Wochen helle Räume und ein großzügiger, farbenfroher Servicebereich entstehen; die Beratungszimmer werden mit moderner Technik ausgestattet. Für die Umbaumaßnahmen ist eine Investitionssumme in Höhe von zirka 600 000 Euro geplant. „Wir freuen uns alle sehr auf den Umbau und sind schon jetzt gespannt auf das Endergebnis“, sagt Albert Ederle, Regionaldirektor Gewerbe- und Unternehmenskunden der Volksbank Ulm-Biberach in Biberach.

Kunden können nach Schussenried und Biberach

Während des Umbaus bleibt die Buchauer Geschäftsstelle geschlossen. Kunden stünden die Mitarbeiter der Geschäftsstellen in Biberach und Bad Schussenried zur Verfügung, so die Volksbank Ulm-Biberach. Termine mit dem jeweiligen Berater seien selbstverständlich auch während der Bauphase möglich – entweder in einer Geschäftsstelle oder auf Wunsch zu Hause beim Kunden. „Unser gesamtes Team ist sehr bemüht, die Bauphase für unsere Mitglieder und Kunden so angenehm und unkompliziert wie möglich zu gestalten“, betont Josef Schneiderhan, Direktor Privat- und Geschäftskunden in Biberach.

Ab Freitag, 20. Juli, öffnet die Geschäftsstelle in Bad Buchau wieder ihre Türen. Die Wiedereröffnung wird am Sonntag, 22. Juli, mit einem bunten Programm gefeiert.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen