Sturmböe entwurzelt mächtige Birke

Lesedauer: 2 Min
 Die Feuerwehr musste in Bad Buchau wegen einer entwurzelten Birke ausrücken.
Die Feuerwehr musste in Bad Buchau wegen einer entwurzelten Birke ausrücken. (Foto: Klaus Weiss)
kwe

Die kurzen, aber heftigen Windböen am Samstagnachmittag fällten am Mövenweg in Bad Buchau eine mächtige, etwa 20 Meter hohe Birke mit 40 Zentimetern Stammdurchmesser. Die Birke fiel quer über den Weg und schlug mit der Krone in einem Garten an der Albert-Einstein-Straße ein. Dabei wurde ein Trampolin stark beschädigt. Kurz zuvor sollen sich Bewohner im Garten aufgehalten haben. Die Buchauer Feuerwehr rückte zur Beseitigung an. Mit Motorsägen wurde die Birke zerlegt. Vom Bauhof war ebenfalls ein Mitarbeiter mit einem Radlader vor Ort. Verletzt wurde zum Glück niemand. Eine Anwohnerin meinte nach dem ersten Schreck lachend, dass sie schon immer einen größeren Baum im Garten haben wollte, aber ganz so schnell hätte das nicht sein müssen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen