Tolle Verpackung, falscher Inhalt: die Jungs der Landjugend.
Tolle Verpackung, falscher Inhalt: die Jungs der Landjugend. (Foto: WEISS)
Klaus Weiss

Mit dem bunten Nachmittag im Festzelt des SVO ging am Sonntagnachmittag das Laurentiusfest in die Endphase. Örtliche Vereine und Tanzgruppen aus der Umgebung sorgten für ausgelassene Stimmung.

Nach dem ausgiebigen Frühschoppenkonzert der Musikkapelle Dürmentingen begann das unterhaltsame Programm auf der Bühne. Die tropischen Temperaturen haben zwar Lücken in die Zuschauerreihen gerissen, aber der Stimmung tat das keinen Abbruch. Gleich zum Anfang die „Therafit Jumpers“ unter Leitung von Conny Hunger trieb einem nur vom Zuschauen den Schweiß auf die Stirn. Zu fetzigem Rock’n’Roll wirbelten die fünf Damen auf den Trampolinen in die Höhe, der Beifall spornte weiter an. Die Zugabe war einmal ganz anders, nicht die fünf Damen, sondern vier Herren aus den Zuschauerreihen sollten das Zelt zum Schwingen bringen. Jürgen Melzer auf einem der Trampoline machte die flotte Übung vor, während die vier hinter ihm auf den Trampolinen durchaus mithalten konnten. Tosender Beifall und Zugaberufe waren wohl verdient, eine Zugabe aber wollten die vier schweißgebadeten Sportler nicht mehr nachlegen. Sportlich ging es gleich mit den „Cheerleaders“ aus Uttenweiler weiter. Einfach toll gemacht wie die Gruppe der Tänzerinnen über die Bühne rauschten und Akrobatik in perfekter Form präsentierten. Zwischendurch durfte SVO-Chef Alfred Wohlleb eine vereinsinterne Ehrung aussprechen: Berthold Pfarr, seit fünf Jahren Jugendleiter, erhielt die silbernen Ehrennadel des SVO. Mit einem lustigen Tanz trumpfte die Landjugend Oggelshausen auf. Die Damen in flottem männlichen Outfit mit Jeans und Basecaps versuchten die Gunst der rassigen „Boy-Girls“ zu gewinnen, was aber gar nicht so einfach war. Schön gemacht der Programmpunkt der Landjugend, die immer was auf Lager hat um dem Puplikum zu gefallen. Kein Laurentiusfest ohne die hauseigenen tanzenden Diamanten. Seit Jahrzehnten sind die „Dancing Diamonds“ bei Festen dabei, und zeigen umwerfende Tanzformationen in Sachen Rock’n’Roll mit allem was dazugehört. Fast gar schwerelos fliegen die Tänzerinnen über die Köpfe ihrer Tanzpartner, dass einem fast schwindelig werden könnte. Auch hier verlangte das Publikum lautstark eine Zugabe, was natürlich gegeben wurde. Einen Reisegutschein nach Bregenz, ein Spanferkel, ein Jahr lang kostenlos VR-Gewinnsparen, ein Tandemsprung und weitere Essens- und Getränkegutscheine gab es bei der Tombola zu gewinnen. Mit einem Vesper ging das Laurentiusfest in die Zielgerade. Dazu sorgten die „Trollys“ für musikalische Unterhaltung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen