Saitenmusik erklingt im Schloss

Lesedauer: 2 Min
Saitenmusik erklingt im Schloss
Saitenmusik erklingt im Schloss (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Das Saitenquartett Salteris ist am Sonntag, 18. März, ab 17 Uhr im Goldenen Saal des Schlosses Bad Buchau zu erleben. Angefangen als traditionelle Stubenmusik, entwickelte sich Salteris im Lauf der Zeit zu einem Ensemble, das nicht nur hiesige Folklore aufarbeitet, sondern musikalische Einflüsse aus der ganzen Welt der Repertoire einfließen lässt. So präsentiert das Quartett Musik von Ost nach West quer durch alle Musikrichtungen. Mit Hackbrett, Violine, Zither, Gitarre und Kontrabass fächert das Ensemble ein großes Spektrum musikalischer Möglichkeiten auf: Tango, Walzer, Paso Doble, Polka, Irish Folk, Swing und mehr. Salteris besteht aus Severin Hänsler (Pedalhackbrett), Salome Hänsler (Violine, Zither, Gitarre), Harald Pfleghaar (Gitarre) und Regina Hänsler (Kontrabass). Karten gibt es in der Tourist-Information Bad Buchau, Telefon 07582/93360, oder direkt an der Abendkasse zu 10 Euro (mit Gästekarte ermäßigt). Foto: privat

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen