Regionalentwicklungsverein lädt in die Bachritterburg

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der Regionalentwicklungsverein Donau-(T)Raum-Oberschwaben und die Lernende Kulturregion Schwäbische Alb laden am Montag, 29. Mai, nach Kanzach zur Hauptversammlung und zum Open-Air-Theater in die Bachritterburg ein. In „Schäufeles schwäbische Welt – ein Hobbyarchäologe packt aus“ des Theaters Lindenhof erfahren die Zuschauer, wie es einem Hobbyarchäologen auf der Schwäbischen Alb ergehen kann.

Vor dem Archäo-Theater findet die Hauptversammlung des Regionalentwicklungsvereins statt. Beginn ist um 14.30 Uhr in der Bahnhofshalle Kanzach. Der Verein besteht seit zwei Jahren und stellt die Leader-Aktionsgruppe Oberschwaben dar. Es steht unter anderem die Wahl des Vorstandes an. Zudem wird über Themen wie die Lernende Kulturregion Schwäbische Alb im Rahmen des Trafo-Programms der Kulturstiftung des Bundes berichtet.

Gegen 17 Uhr beginnt das Theater Lindenhof seine Vorstellung im Hof der Bachritterburg. Für Mitglieder des Vereins ist das Theater frei. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen und müssen lediglich den Eintritt in die Bachritterburg bezahlen.

Anmeldung zum Theater bei Emmanuel Frank, Telefon 07571/102 5010, E-Mail leader@LRASIG.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen