Kurzschluss sorgt für Stromausfall

Lesedauer: 2 Min

Bis in die Nacht dauerten die Reparaturarbeiten an der Leitung an.
Bis in die Nacht dauerten die Reparaturarbeiten an der Leitung an. (Foto: Klaus Weiss)
Klaus Weiss

Weil auf dem Bad Buchauer Marktplatz in eine Kabelmuffe vermutlich Feuchtigkeit eingedrungen ist, hat es am Samstag einen Kurzschluss in der 400-Volt-Leitung gegeben. Dieser sorgte für einen Stromausfall in zwei Banken und einem Geschäftshaus.

Gegen 15 Uhr bemerkte der Inhaber der Postfiliale den Stromausfall. Über Handy wurde ihm eine Störmeldung im System übermittelt. Nach umfangreicher Überprüfung der Stromversorgung im Haus wurde bald klar, dass der Fehler nicht in der Postfiliale liegen kann, sondern wohl an einer der Zuleitungen im Boden. Mitarbeiter der Energieversorgung wurden informiert. Nach dem Ausmessen der Kabel konnten sie die schadhafte Stelle im Bereich der Kreissparkasse ausfindig machen. Bei der Kreissparkasse und der Volksbank war ebenfalls aller dunkel und die Haupteingänge standen sperrangelweit offen. Noch am Samstagabend musste ein Bauunternehmen mit einem Bagger anrücken, die Pflastersteine entfernen und das Erdkabel mit der 400-Volt-Leitung freilegen. Techniker der Energieversorgung bauten die defekte Muffe aus und ersetzten sie gemeinsam mit einem Stück des Erdkabels. Bis gegen 23 Uhr dauerten die Reparaturarbeiten an, bis die Pflastersteine wieder verlegt und die Baustelle aufgeräumt war.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen