Kirchenmusik an Karfreitag und Ostern

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Oggelshausen (sz) - Bei der Karfreitagsliturgie am 12. April bringt der Kirchenchor Oggelshausen die Passion von Erno Seifriz zur Aufführung. Beginn ist um 13.30 Uhr in der Pfarrkirche Oggelshausen. Die Gesangsteile sind dem Verlauf der Johannespassion angepasst, die entsprechenden Textpassagen werden von den Lektoren gelesen. Der Schweizer Komponist Hans-Georg Naegeli beschreibt in seinem Lied „Schau hin, dort in Gethsemane“ ebenfalls das Leiden Jesu.

Zu Feier der Osternacht am Samstag, 20. April, ab 18.30 Uhr singt eine Männerschola des Kirchenchors verschiedene Psalmen und die Allerheiligenlitanei.

Im feierlichen Hochamt am Ostersonntag, 21. April, ab 9 Uhr erklingt die von Joseph Güttler komponierte Messe in G-Dur. Güttler lebte im 19. Jahrhundert in Schlesien, trotzdem ähneln seine vielen Messen denen der österreichischen Komponisten Josef Gruber („Stille Nacht“) und Ignaz Reimann („Christkindl-Messe“). Die beiden Lieder „Er ist erstanden, Halleluja“ von Erhard Anger und „Halleluja, freuet euch“ von Andreas Hammerschmidt runden den Festgottesdienst ab. Joachim Zanker begleitet den Chor an der Orgel. Die Gesamtleitung hat Gerlinde Rief-Siegle.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen