Kanzach ehrt Blutspenderinnen

Lesedauer: 1 Min
 Bürgermeister Klaus Schultheiß (von links) ehrte Gertrud Wuttge (50 Blutspenden) und Vera Fetscher (zehn Blutspenden.
Bürgermeister Klaus Schultheiß (von links) ehrte Gertrud Wuttge (50 Blutspenden) und Vera Fetscher (zehn Blutspenden. (Foto: Gemeinde Kanzach)
Schwäbische Zeitung

Für ihren Dienst am Nächsten hat Kanzachs Bürgermeister Klaus Schultheiß (von links) Gertrud Wuttge für 50-maliges und Vera Fetscher für zehnmaliges Blutspenden geehrt. „Blut spenden heißt Leben spenden. Jeder von uns kann durch Krankheit oder Unfall in allergrößte Not kommen und auf das Blut anderer Menschen angewiesen sein“, sagte Schultheiß bei der Ehrung im Rahmen der öffentlichen Gemeinderatssitzung. Verbunden mit einem großen Dankeschön für ihren Einsatz überreichte der Bürgermeister den Spenderinnen die Urkunden mit Ehrennadeln des DRK und das Geschenk der Gemeinde, ein Essensgutschein und eine Flasche Wein. Foto: Gemeinde Kanzach

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen