Iris Schmid präsentiert ihre Werke

Lesedauer: 3 Min
 Iris Schmid stellt ihre Bilder noch bis zum 14. Januar im Gesundheitszentrum Federsee aus.
Iris Schmid stellt ihre Bilder noch bis zum 14. Januar im Gesundheitszentrum Federsee aus. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Buchauerin Iris Schmid präsentiert ihre Bilder aus Pastellkreide und Ölfarbe im Gesundheitszentrum Federsee. Bis zum bis 14. Januar sind Bilder der Federseelandschaft, Pflanzen und Tiere zu sehen.

Die 1969 in Bad Buchau geborene Künstlerin malt bereits seid ihrer frühesten Kindheit. Bis zu ihrem 13. Lebensjahr fertigte sie hauptsächlich Bleistiftzeichnungen an. Durch einen Unfall 1983 wurde sie querschnittsgelähmt und verfügte nur noch über eingeschränkte Fingerfunktionen. Durch ihre Therapeutin in der Reha hat sie wieder zum Malen gefunden, denn die gab ihr dicke Aquarellkreiden, mit denen Schmid gut arbeiten konnte. Seither wurden verschiedene Farben und Maltechniken ausprobiert. Zwischen 2001 und 2003 belegte Schmid mehrere Wochenendkurse beim russischen Maler Anatoli Basyrov und fand so ihr Lieblings-Mal-Medium. „Pastellkreiden liegen mir am meisten, weil man hierbei mit den Fingern die Farbe verteilen und verwischen kann und somit feine Übergänge und Farbmischungen erhält“, so Iris Schmid.

Seit 2015 besucht sie Kurse des Künstlers Franz Feistl. Hier begann sie mit der Ölmalerei und stellt großformatige Bilder her. „Im Laufe der Jahre haben sich meine Bilder verändert und ich lerne bei jedem Kurs dazu“, stellt die Künstlerin fest. 2014 hat Schmid bei Barbara Görtz neue Techniken im Umgang mit Acrylfarbe und der Verwendung von verschiedenen Materialien erlernt. Mit Acrylfarben malt sie seither auch abstrakte Bilder. „Seit meinem Unfall gehe ich bewusster und mit offenen Augen durchs Leben und nehme alles intensiver in mir auf. So entdecke ich ständig neue Malmotive. Immer mit dem Fotoapparat bewaffnet, versuche ich Stimmungen und Eindrücke festzuhalten, um sie später dann zu malen.“

Iris Schmid stellt ihre Kunstwerke alle zwei Jahre bei „Kunst im Sägewerk“ im Seelenwald bei Kanzach aus. Einige ihrer Bilder hängen in einer Ferienwohnung und im s’Café auf dem Marktplatz in Bad Buchau. Im Gesundheitszentrum Federsee zeigt sie bereits zum zweiten Mal eine Auswahl ihrer Kunstwerke. Gezeigt wird die Federseeregion von ihrer schönsten Seite, verschiedene Tiere (ob aus Oberschwaben oder nicht) und Pflanzen aus dem heimischen Garten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen