Dieter Wuttge genießt den Anblick seiner Rambler-Rose.
Dieter Wuttge genießt den Anblick seiner Rambler-Rose. (Foto: Eva Winkhart)
Eva Winkhart

Mit weißen Blüten, über und über voll, steht der alte Kirschbaum neben der Einfahrt zum Haus oberhalb des Sägewerkes. Eine Rambler-Rose hat ihn sich als Kletterhilfe erobert. Der ehemalige landwirtschaftliche Hof ist jetzt im Juli voller Blüten: Die Schafgarben leuchten in auffallendem Gelb; die Mädchenaugen wuchern in Gelb und Braun; die hohen Blüten des Lavendels schwanken in Lila; die Malven und Stockrosen stehen in allen Abtönungen von rosa, weiß und rot; der Oleanderbusch, hoch und ausladend, überragt alle in dunklem Rot. Und die Rosen! „Dieses Jahr ist ein Rosenjahr“, sagt Dieter Wuttge, der Herr über den Garten. Seine Rambler-Rose am Eingang aber schlägt alles. Nahezu sieben Meter hoch ist sie eine Augenweide.

Vor 15 Jahren wurde die Rose als kleines Pflänzle an den siechenden Kirschbaum gepflanzt. Der, sagt Dieter Wuttge, sei damals – vor 42 Jahren – eigentlich eine Fehlpflanzung gewesen: Er steht über einer Wasserleitung, kränkelte von Beginn an und trug nahezu keine Früchte. Als Trägerbaum für die Rambler sei er jedoch gut geeignet. Und diese Rose sei bestens gediehen – bis vor drei Jahren ein kalter Winter ihr fast das Ende brachte. Kurzerhand sägte Dieter Wuttge die Stämmchen der Rose in Bodennähe ab. Im folgenden Juli habe sie bereits wieder ausgetrieben.

Und ist diese Pracht mit viel Pflege verbunden? „Gar nicht!“, sagt der stolze Gärtner. Nur: „Abstand halten! Die Dornen sind wahnsinnig!“ Ohne Lederhandschuhe brauche man nicht in ihre Nähe zu kommen. Aber das ist auch kaum notwendig; die Rambler-Rose wird nicht zurückgeschnitten, nicht ausgegeizt, nicht gedüngt. Vollkommen pflegeleicht sei sie. Aber sie brauche Platz und eine passende Stütze. In den ersten Jahren sollten die frischen Triebe in die richtige Richtung gelenkt werden – sonst sei nichts zu tun als zu genießen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen