In Betzenweiler weht ein neuer Wind

Lesedauer: 2 Min
Einsatz für den Chorgesang: (hintere Reihe) Daniela Heinrich und Josef Menz sowie (vorne, von links) Patricia Falkenberg und Mar
Einsatz für den Chorgesang: (hintere Reihe) Daniela Heinrich und Josef Menz sowie (vorne, von links) Patricia Falkenberg und Martina Merkle. (Foto: New Voices)
Schwäbische Zeitung

Neuigkeiten und so manche Veränderung hat es bei der Hauptversammlung des Voice-Projekts und des Chors New Voices gegeben. Neben Wahlen standen auch Ehrungen verdienter Mitglieder an.

Beim Jahresrückblick der Schriftführerinnen Doris Menz und Lisa Sauter wurde nicht nur gestaunt, was sich im vergangenen Jahr so alles ereignet hat, sondern auch viel gelacht und geschmunzelt. 2019 war ein spannendes Jahr: Josef Menz legte nach dem Kirchenkonzert am 27. April seinen „Dirigentenstab“ nach knapp 40 erfolgreichen Jahren nieder. Seine Nachfolge trat Patricia Falkenberg an.

Geehrt wurden Hubert Buck für zehn Jahre Treue zum Chorgesang, Gisela Minst und Anita Rief für bereits 20 Jahre. Ebenso gratulierte die Vorsitzende Daniela Heinrich den Sängerinnen Maria Kniele und Lydia Kniele zum 40-jährigen Jubiläum.

Ihre Stellvertretung Lisa Sauter bedankte sich bei Daniela Heinrich für die 18 Jahre als Vorsitzende. In ihre Fußstapfen tritt nach eindeutiger Wahl Martina Merkle. Regina Kneißle bleibt ein weiteres Jahr im Amt der Kassiererin. Josef Menz macht mit dem Amt als Beisitzer den Vorstand wieder vollständig.

Den Abend abrundend zeigte eine von Josef Menz gestaltete Präsentation den Ausblick für 2020: Der Liederkranz Betzenweiler plant ein Musical zum 110-jährigen Bestehen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen