Improvisieren und Songwriting

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Mit Beginn des neuen Schuljahres bietet die Städtische Musikschule Bad Buchau zwei neue Fächer an: „Grundlagen musikalischen Improvisierens“ und „Songwriting – Musik selbst erfinden“.

Die Städtische Musikschule Bad Buchau Musikschule nimmt Aufgaben der Musikerziehung, der Musikausbildung und der Musikpflege wahr. Mit dem Schwerpunkt ihrer Arbeit wendet sie sich an Kinder und Jugendliche, es werden aber auch gerne Erwachsene unterrichtet. Für die Instrumente Klarinette, Saxofon, Querflöte, Trompete, Posaune, Klavier, Violine, Gitarre, Akkordeon oder Blockflöte wird der klassische Musikunterricht als Einzelunterricht oder in Gruppen angeboten. Anders als im klassischen Musikunterricht fußt die „Musikalische Früherziehung“ auf einem breiteren Verständnis von Klängen, Bewegung und Sprache: Beim Singen und langsamem Sprechen von rhythmischen Reimen und Versen, in Verbindung mit Bewegung, absorbieren Kinder Sprache intensiv. Der Gruppenunterricht im Ergänzungsfach „Musik, Tanz und Bewegung“ unterstützt die Fähigkeit, durch Bewegung den eigenen Körper zu erspüren und verbessert die Koordination und Körperkontrolle. Rhythmisches Begleiten von Liedern und Versen führt zur Automatisierung von Bewegungsabläufen, was langfristig schnellere Lernprozesse bedingen soll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen