Herren bleiben auf Erfolgskurs

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Der TC Bad Buchau ist auf der Zielgeraden. Nach den Turnieren der letzten Woche geht es nun zum Endspurt.

Die Herren 1 (BK1) bleiben weiterhin auf Erfolgskurs und schlugen am Sonntag auf dem eigenen Platz den TC Ostrach 1 mit 6:3. Alle drei Doppel sowie drei Einzel wurden gewonnen. Einzel: Joachim Schmid 6:4-3:6-7:10, Volker Schmid 6:2-6:2, Felix Kniele 6:2-6:7-10:3, Tobias Hiller 4:6-2:6, Michael Riedmüller 3:6-2:6, Manuel Contzen 6:2-6:1 sowie die Doppel: Joachim Schmid/Felix Kniele 6:2-6:3, Volker Schmid/Michael Riedmüller 7:6-6:4 und Tobias Hiller/Manuel Contzen 6:2-6:4.

Im Kids-Cup U12 (Staffelliga) unterlag man gegen den TC Weingarten mit 2:4. In den Einzeln spielten: Linus Förschner, Jacob Schmid, Robin App, Ivana Schmid. Doppel: Linus Förschner/Robin App und Jacob Schmid/Ivana Schmid. Im Kids-Cup U12 (Bezirksstaffel) war Buchau ebenfalls unterlegen gegen den TC Bad Schussenried mit 0:6. Einzel: Pius Schmid, Jonas Leidig, Tobias Dobler, Henrik Fauser und die Doppel: Pius Schmid/Jonas Leidig sowie Tobias Dobler/Henrik Fauser.

Auch die Junioren Staffelliga unterlagen in der Staffelliga gegen SPG Blitzenreute/Mochenwangen 2:4. Einzel: Mathis Stützle, Jacob Schmid, Lisa Strahl und Caroline Strahl. Doppel: Jacob Schmid/Lisa Strahl und Mathis Stützle/Caroline Strahl

Fulminant gewann die Mannschaft 1 der Herren 50 (Bezirksklasse 2, Gr. 074)) zu Hause mit 9:0 gegen den TA SV Unterstation 1. Auch wenn das Ergebnis am Ende deutlich ausfiel, mussten vier der sechs Einzel noch ins Match-Tiebreak gehen. Einzel: Achim Schulze 6:3-4:6-10:3, Harald Kniele 6:2-6:2, Jürgen Köhler 6:2-6:3, Christoph Feurle 6:2-4-6-10:6, Florian Stützle 7:6-2:6-10:7, Daniel Holtwiesche 4:6-6:3-10:6 sowie in den Doppeln Achim Schulze / Christoph Feurle 6:1 und 6:0, Harald Kniele/Florian Stützle 6:0 und 6:2, Peter Paul/Daniel Holtwiesche 6:1 und 6:2

Ebenfalls zuhause spielten die Herren 60 (Verbandsliga) und unterlagen knapp mit 4:5 dem TC Herbertingen. Einzel: Karl Schönberger 1:1-0:0 (Aufgabe des Gegners wegen Verletzung), Norbert Moll 3:6-6:3-10:3, Reinhold Hiller 6:7-3:6, Klaus Schulze 0:6-3:6, Anton Gnann 6:2-1:6-10:7 und Berthold Engenhard 6:7-7:6-11:9. Die Doppel gingen alle verloren: Norbert Moll/Reinhold Hiller 1:6-3:6, Karl Schönberger/Anton Gnann 6:0-6:7, Erwin Schmid/Berthold Engenhard 1:6-2:6.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen