Häserwecken und Häsabstauben

Lesedauer: 2 Min
 Die Narren stauben ihre Häser ab.
Die Narren stauben ihre Häser ab. (Foto: Archiv: KLAUS WEISS)
Schwäbische Zeitung

Traditionell und pünktlich am Fest der heiligen drei Könige am 6. Januar beginnt bei den Narren die wohl schönste Zeit im Jahr: die Fasnet. Bei der Bad Buchauer Moorochsenzunft beginnt sie mit der Maskenträgerversammlung samt Häsabstauben um 17.30 Uhr im Bischof-Sproll-Haus. Nach dem Erwecken und Abstauben der Häser gibt es ausführliche Informationen zur bevorstehenden Fasnet und das kommende Narrenjahr 2020. Auch die Neuwahl der Maskengruppenführer steht dieses Jahr wieder auf dem Programm. Anschließend ist es die obligatorische Aufgabe der Häsmeisterin zusammen mit dem Zunftrat, neue Häser und Masken in die Zunft aufzunehmen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von den Original Quetschharmonikern. Zum Schluss wird Säckelmeisterin Andrea Sontheimer mit ihrem Team Laufbändel und Fahrkarten für die Ausfahrten 2020 verkaufen. Für alle Ausfahrten sind wieder zwingend Anmeldungen erforderlich. Laufbändel und Fahrkarten werden ausschließlich beim Häsabstauben am Montag, 6. Januar, und beim Häsverleih am Samstag, den 11. Januar 2020 ausgegeben. Darüber hinaus findet kein Fahrkartenverkauf statt. Beim Häsabstauben gibt es für Mitglieder auch verbilligte Eintrittskarten zum Seerosenball am Fasnetssamstag. Zunftmeister Uwe Vogelgesang und alle Zunftverantwortlichen freuen sich über regen Besuch und werden zu Fragen der Maskenversammlung Rede und Antwort stehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen