Gespart und dabei 10 000 Euro gewonnen

Lesedauer: 2 Min
 Ulrich Bossler und Hans Fuchs überreichen den Geldgewinn an Volker Großkopf
Ulrich Bossler und Hans Fuchs überreichen den Geldgewinn an Volker Großkopf (Foto: Federseebank)
Schwäbische Zeitung

Über einen Geldpreis in Höhe von 10 000 Euro kann sich Volker Großkopf, Kunde der Federseebank, freuen. Bei der Sonderverlosung des VR-Gewinnsparens im Dezember hatte er das Glück auf seiner Seite. In der Geschäftsstelle in Alleshausen konnte von seinem Berater Hans Fuchs und Vorstandsmitglied Ulrich Bossler entgegennehmen. Dies ist der zweite Gewinn über 10 000 Euro bei der Federseebank  im Jahr 2019.

Das Prinzip des VR-Gewinnsparens ist einfach: Jeder Kunde einer Volks- und Raiffeisenbank in BadenWürttemberg kann Lose kaufen und somit Gewinnsparer werden. Ein Los kostet jeden Monat 10 Euro. Davon gehen 7,50 Euro auf das eigene Sparkonto, die restlichen 2,50 Euro sind der Spieleinsatz. Jedes Los nimmt monatlich an der Verlosung zahlreicher Geld- und Sachpreise teil. Außerdem fließen von jedem verkauften Los monatlich 63 Cent in den VR-Gewinnspar-Fördertopf. So konnte die Federseebank im vergangenen Jahr Spenden für soziale und gemeinnützige Zwecke in Höhe von 11 659 Euro übergeben.

Insgesamt haben die Mitglieder und Kunden der Federseebank in den vergangenen Jahren Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von 187 675 Euro gewonnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen