Geschichten aus dem Tierleben

Lesedauer: 3 Min
Die Kinderbuchautorin Judith Allert war zu Gast an der Federseegrundschule.
Die Kinderbuchautorin Judith Allert war zu Gast an der Federseegrundschule. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die bekannte Kinderbuchautorin Judith Allert war zu Gast an der Federseegrundschule Alleshausen und las aus ihren mitgebrachten Kinderbüchern vor. Eingeladen waren auch die Vorschüler der Kindergärten, die ebenso sichtlichen Spaß an den Geschichten hatten.

Mithilfe von Bildern erfuhren die Schülerinnen und Schüler, wo sie lebt und ihre Bücher schreibt. Die Kinderbuchautorin stellte den Erst- und Zweitklässlern und den Vorschulkindern das Buch „Zwei Meerschweinchen im Klassenzimmer“ aus der Leseraben-Reihe und das Bilderbuch „Krümel und Fussel“ vor. „Hier seht ihr unsere Haustiere Krümel und Fussel“, sagte Allert und zeigte lächelnd ein Foto ihrer zwei Wollschweine.

Dass es Krümel und Fussel im Hause Allert „saugut“ geht, davon kann man bei der tierlieben Kinderbuchautorin ausgehen, in deren Familie auch noch drei Hunde, drei Pferde und einige Hühner für Trubel sorgen. Sie berichtete, wie sie auf die Ideen für ihre Bücher kommt. Die Tiere auf ihrem Bauernhof bei Bad Staffelstein in Oberfranken werden immer wieder zu Stars in ihren Geschichten. Frau Allert hat mittlerweile fast 50 Bücher veröffentlicht, am liebsten schreibt sie Tiergeschichten.

In einer weiteren Lesung hörten die Dritt- und Viertklässler Passagen aus der neuen Abenteuerreihe „Die wilde Baumhausschule“, einer Schule, die sich hoch oben in einem Baumhaus mitten im Zoo befindet.

Am Ende der Lesungen hatten die Kinder genügend Zeit, ihre Fragen an die Autorin zu stellen und bekamen zur Abschluss noch eine Autogrammkarte.

Einen großen Spendenbeitrag erhielt die Schule vom Friedrich-Bödecker-Kreis, der Literatur im Unterricht durch Autorenlesungen fördert, sowie vom Förderverein der Schule. Somit konnten alle Kinder, mit einem kleinen Unkostenbeitrag, an diesem besonderen Ereignis teilnehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen