Gertrud und Bernhard Aßfalg feiern diamantene Hochzeit

Lesedauer: 2 Min
Gertrud und Bernhard Aßfalg konnten ihre diamantene Hochzeit feiern.
Gertrud und Bernhard Aßfalg konnten ihre diamantene Hochzeit feiern. (Foto: Gemeinde Alleshausen)
Schwäbische Zeitung

Ein besonderes Jubiläum haben Gertrud und Bernhard Aßfalg aus Alleshausen begangen: Mit Familie und Freunden feierte das Paar ihre diamantene Hochzeit am Termin der kirchlichen Trauung.

Tags darauf war auch Bürgermeister Klaus Ulmschneider zu Gast, der seine persönlichen Glückwünsche, die Grüße der Gemeinde, von Landrat Dr. Heiko Schmid und Ministerpräsident Winfried Kretschmann überbrachte. Von der Seelsorgeeinheit Federsee war zudem Pater Karl König zu Gast, der die Glückwünsche des Bischofs Gebhard Fürst weitergab.

Das Jubelpaar blickt auf ein erfülltes und zufriedenes, aber nicht nicht immer einfaches gemeinsames Leben zurück. Beide sind Alleshauser, der damalige Bürgermeister Aßfalg traute sie im dortigen Rathaus. Tags darauf ging das junge Paar in Begleitung der Musik, die Braut in „Stöcklesschuhen“, zu Fuß auf dem Kirchenweg nach Seekirch, wo Pfarrer Unterricker die Brautleute traute. Schöne Erinnerungen teilen die beiden an diese Zeit.

Mit ihren vier Buben war im Haus immer etwas los. Heute erfreut sich das diamantene Paar an sieben Enkeln. Dass die beiden lange Jahre die Mutter der Jubilarin pflegten, ist heute nicht mehr selbstverständlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen