Geführt in und um Bad Buchau

Lesedauer: 2 Min
Mit Jörg Schmid (links) können Besucher wie Einheimische wieder Bad Buchaus Stadtgeschichte erkunden.
Mit Jörg Schmid (links) können Besucher wie Einheimische wieder Bad Buchaus Stadtgeschichte erkunden. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Nach der mehrmonatigen Zwangspause steigt die Tourist-Information Bad Buchau nach und nach wieder in das Gästeprogramm ein. Zunächst werden die Stadtführungen im Freien und kürzere geführte Wanderungen angeboten. Den Anfang macht am Freitag, 26. Juni, ab 19 Uhr Jörg Schmid mit einer Stadtführung. Sicherlich ist dies auch eine gute Gelegenheit für Einheimische, das Federseestädtle aus einem anderen Blickwinkel neu kennenzulernen.

Die erste Wanderung beginnt am darauffolgenden Samstag, 27. Juni, um 13.30 Uhr. Die Wanderungen erfolgen derzeit ohne Einkehr und wurden von der Länge angepasst. Etwas zu trinken oder essen muss jeder Teilnehmer selbst mitnehmen.

Alle Gästeführer freuen sich bereits sehr, dass es nach über drei Monaten weitergehen kann.

Um die Hygienevorgaben einhalten zu können, dürfen jeweils maximal zehn Personen teilnehmen. Eine Voranmeldung in der Tourist-Information ist erforderlich. Interessierte melden sich jeweils bis Freitag, 16 Uhr, an. Eine spontane Teilnahme ist momentan leider nicht möglich. Die Bezahlung für die Stadtführungen erfolgt ebenfalls vorab in der Tourist-Information.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade