Gartenhaus steht in Flammen

Lesedauer: 2 Min
 Ein Gartenhaus und ein Holzturm sind am Sonntag in Dürnau in Brand geraten.
Ein Gartenhaus und ein Holzturm sind am Sonntag in Dürnau in Brand geraten. (Foto: Klaus Weiss)
kwe

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Sonntag gegen 14.30 Uhr ein größeres Gartenhaus in Dürnau in Brand geraten. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehren aus Dürnau und Bad Buchau konnte das Holzhaus nicht mehr gerettet werden.

Anwohner bemerkten die weithin sichtbare, starke Rauchentwicklung und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Stützpunktwehr Bad Buchau, die mit einem kompletten Löschzug anrückte, und der Ortsfeuerwehr Dürnau stand das Gartenhaus und der angebaute Holzturm komplett in Flammen.

Ein Baum und eine Hecke waren ebenfalls stark angebrannt. Das benachbarte Wohnhaus wurde durch den Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Flammen schlugen unter den Dachvorsprung des Hauses. Durch die Hitze und den Ruß wurde die Außenfassade beschädigt und zudem wurden einige Kunststofffenster stark in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte jedoch verhindert werden.

Die Feuerwehr musste im Zuge der Löscharbeiten den etwa sechs bis sieben Meter hohen Holzturm aus Sicherheitsgründen umlegen. Vor Ort war auch die Polizei, die den entstandenen Sachschaden auf rund 10 000 Euro schätzte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen