Für das Osterfest gerüstet

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung
Klaus Weiss

Auch die 16. Auflage des „Topf & Ei“-Ostermarkts in der Federseehalle der Federseegrundschule in Alleshausen hat sich als Besuchermagnet erwiesen. Eingeladen dazu hatte der Elternbeirat und der Förderverein der Grundschule.

„Topf & Ei“, dahinter steht eine Initiative des Fördervereins und des Elternbeirats der Schule auf der grünen Wiese. Immer wieder brauchen die Schüler Lehr- und Spielmaterial, für das es keine Zuschüsse gibt und für das die Eltern alleine nicht aufkommen wollen oder können. Mit dem Erlös aus dem Markt kann dieses Anliegen unterstützt werden. Der Gewin des Kuchenverkaufs und des Verkauf der Ostergestecke und -kränze kommt den Schülern als Förderung in Kunst, Musik, Literatur und Sport, aber auch in Form von Schulfruchtprogramm, Pausenkiste und Unterstützung von kulturellen Veranstaltungen zugute.

Dementsprechend haben die Verantwortlichen auch zum Gelingen des Marktes beigetragen. Die Kinder selbst zeigten sich kreativ und bastelten schöne und künstlerisch wertvolle Osterartikel. Förderverein und Elternbeirat boten selbst hergestellte Osterdeko in allen erdenklichen Variationen an, welche schon bald nach Beginn des Verkaufes restlos ausverkauft waren. Zudem konnten beim Ostermarkt schon die ersten Ostergeschenke erworben werden.

Ein Losstand, bei dem es nur Gewinner gab, verkaufte Lose zugunsten der „Kinder in Not“ im Ulmer Krebsklinikum. Die Eltern der Schüler selbst zeigten sich für die Verpflegung der großen Käuferschar zuständig, wenn sich nach dem Einkaufsbummel Gelüste nach Kaffee und Kuchen, oder auch nach Herzhafterem einstellte. Währenddessen wurden die kleineren Gäste im Kinderkino unterhalten.

Flohmarkt lud zum Feilschen ein

Mit eingebunden in den Ostermarkt war gleichzeitig ein Flohmarkt, der zum Feilschen und Handeln Möglichkeit bot. Bücher, Kleidung und Spielsachen waren ebenso vertreten wie Haushaltsartikel.

Hochbetrieb, ohne Pause freute die Verkäufer und den Veranstalter gleichermaßen. Rundum zufrieden zeigte sich dann auch gegen Ende der Elternbeirat der Schule. Wieder eine tolle Sache, war einhellig die Meinung zum diesjährigen Ostermarkt zum Wohle der Alleshausener Grundschüler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen