Erst im Bus wird das Geheimnis gelüftet

Lesedauer: 3 Min
Das Freiburger Münster war für die Buchauer Reisegruppe der Höhepunkt der Stadtführung.
Das Freiburger Münster war für die Buchauer Reisegruppe der Höhepunkt der Stadtführung. (Foto: Lumpenchor Bad Buchau)
Schwäbische Zeitung

Einen herrlichen Ausflug haben Präsident Kurt Reich und seine Frau Uli für den Bad Buchauer Lumpenchor organisiert. Niemand kannte das Reiseziel, erst während der Fahrt wurde das Geheimnis gelüftet: Freiburg sollte das Ziel sein.

Beim Hofgut Sternen im Höllental war für die Lumpen und Lumpinen zunächst ein leckeres Frühstück vorbereitet. Frisch gestärkt erreichte die Reisegruppe dann gegen Mittag die Breisgau-Metropole, wo zunächst eine interessante zweistündige Stadtführung anstand.

Die kompetente Stadtführerin gab einen Einblick in die fast 1000-jährige Geschichte Freiburgs. Vor über 900 Jahren gründeten die Zähringer die Stadt vor den Toren des Schwarzwalds. Freiburg wurde im Zweiten Weltkrieg zwar bombardiert, aber die Schäden hielten sich in Grenzen. Besonders das herrliche Münster blieb ganz unversehrt. An einigen wichtigen Plätzen und bei den Stadttoren verweilte die Gruppe und bekam wichtige Informationen. Höhepunkt der Führung war das Münster, das nach jahrelanger Restaurierung wieder ohne Gerüste zu bewundern ist. Besonders beeindruckt waren die Sänger und ihre Frauen von den herrlichen Glasfenstern, die vor dem Krieg ausgebaut wurden und ganz erhalten blieben. Nach der Stadtführung hatte man zwei Stunden Zeit, Freiburg auf eigene Faust zu erkunden.

Danach fuhr der Bus wieder Richtung Heimat und im Restaurant Südsee bei Rulfingen wartete schon das Abendessen. Nach einigen gemütlichen Stunden bewältigte man die restlichen Kilometer bis nach Bad Buchau. Alle waren voll des Lobs über den gelungenen Ausflug und Chorleiter Joe Magino bedankte sich im Namen des Chores beim Ehepaar Reich für die tadellose Organisation. Man versprach, auch im nächsten Jahr wieder einen Ausflug zu machen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen