Erlös des Benefizkonzerts geht an schwerkranke Kinder

Lesedauer: 3 Min

200 Euro haben die Studentinnen am Akkordeon eingespielt.
200 Euro haben die Studentinnen am Akkordeon eingespielt. (Foto: Daniel Karmann/dpa)
Schwäbische Zeitung

Katja Sontheimer ist nochmal am Samstag, 19. Mai, ab 18.30 Uhr zusammen mit Christine Wetzel in Äpfingen zu hören. Dieses mal geht der Erlös an die Hospizstiftung Haus Maria in Biberach.

Einklappen  Ausklappen 

Pachelbel, Bach, Scarlatti, Mussorgsky und Kölz sind bei der Matinee in der Kirche St. Johannes der Täufer in Dürnau zu hören gewesen. Gestaltet wurde das Akkordeonkonzert von der Dürnauerin Katja Sontheimer, Nadine Bösing und Sonja Scholz.

Katja Sontheimer hauchte mit „Air“ aus der Orchestersuite in D-Dur von Johann Sebastian Bach Leben in ihr Akkordeon und versetzte die Zuhörer mit sanften Tönen in die passende Stimmung. Nadine Bösings Abschluss mit „Das alte Schloss“ aus dem Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“ rundeten das Soloprogramm der beiden Studentinnen würdevoll ab. Das Trio mit Katja Sontheimer, Nadine Bösing und Sonja Scholz schloss das Konzert mit dem rhythmisch aber auch zugleich gefühlvollen Werk „Tetraeder“ von Hans-Günther Kölz.

Alle drei Akkordeonistinnen studieren gemeinsam am Hohner-Konservatorium in Trossingen berufsbegleitend „Interdisziplinäres Akkordeon“ mit dem Hauptfach „Kammermusik“. Mit diesem Konzert bereiteten sie sich auf die anstehende Abschlussprüfung vor.

Der Erlös von 200 Euro ging an die McDonald’s-Kinderhilfe. Sie setzt sich seit 1987 für die Gesundheit und das Wohlergehen schwerkranker Kinder in Deutschland ein. Die Stiftung betreibt bundesweit 22 Ronald-McDonald-Häuser in der Nähe von Kinderkliniken als Zuhause auf Zeit für Familien schwerkranker Kinder. Darüber hinaus fördert die McDonald’s- Kinderhilfe Projekte, die sich dem Wohlergehen von Kindern widmen.

Annika Wilmes, Leiterin des McDonald-Hauses in Tübingen bedankte sich recht herzlich für die Spende und die schöne Aktion der Studentinnen.

Katja Sontheimer ist nochmal am Samstag, 19. Mai, ab 18.30 Uhr zusammen mit Christine Wetzel in Äpfingen zu hören. Dieses mal geht der Erlös an die Hospizstiftung Haus Maria in Biberach.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen