Ein schöner Auftakt in die Adventszeit

Lesedauer: 3 Min
Wunderschöne, selbstgefertigte Waren sorgten für staunende Kinderaugen.
Wunderschöne, selbstgefertigte Waren sorgten für staunende Kinderaugen. (Foto: KLAUS WEISS)
Klaus Weiss

Wie schon seit vielen Jahren hat der Weg am Wochenende des ersten Advents auf die Bachritterburg geführt, die in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlte und ihre Burgtore zum zauberhaften „Advent im Turm“ geöffnet hatte.

Das widrige Wetter war nicht gerade einladend, aber trotzdem haben doch zumindest am Samstag viele Besucher den Weg auf die Bachritterburg gefunden. Überwiegend Handwerkliches prägte das Warensortiment der Aussteller, die zum Teil schon seit Jahren dabei sind. Advent im Turm ist immer ein schöner Auftakt zu den weihnachtlichen Märkten und Ausstellungen in der Region. Im gesamten Burgareal wie auch im Wohn-und Wehrturm der Vorburg und auch im Burghof selbst wurden wieder hochwertige,selbstgefertigte Arbeiten zu Weihnachten präsentiert. Überhaupt wird bei diesem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt Wert auf das Niveau des Angebots gelegt. Schöne Holzarbeiten erfreuten ebenso wie mexikanischer Silberschmuck, Kerzen aus Bienenwachs, Artikel aus Glas und Glasmalerei, weihnachtliche Gestecke und Christbaumschmuck. Leckeres wie raffinierte, köstliche Marmeladen und Gelees, Kräutersalze wurden ebenso präsentiert wie Naturwolle und allerlei Gestricktes, Gesticktes, Gefilztes, hier vor allem Hüte und Kappen, sowie Genähtes.

Der Kanzacher Kindergarten versorgte neben kleinen Bastelarbeiten an ihrem Stand auch mit köstlichem Weihnachtsgebäck und Glühwein oder Kinderpunsch die Besucher, während der Partnerschaftsverein unter anderem auch für Speis und Trank zuständig war.

Mit sanften Harfenklängen verbreitete Arno von der Biegenburg und der Ertinger Chor „Dreams and Harmonie“ vorweihnachtliche Stimmung im Burghof. An beiden Tagen sorgte die Belegschaft der Burgschänke dafür dass sich die Besucher auch kulinarisch auf der Bachritterburg wohl fühlten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen