„Canca“ feiert sein Jubiläum

Lesedauer: 2 Min
 Druckfrisch und zum Festakt erhältlich: die Kanzacher Dorfchronik aus der Feder von Bürgermeister a. D. Rudolf Obert.
Druckfrisch und zum Festakt erhältlich: die Kanzacher Dorfchronik aus der Feder von Bürgermeister a. D. Rudolf Obert. (Foto: Gemeinde Kanzach)
Schwäbische Zeitung

Schon das ganze Jahr hindurch feiert die Gemeinde Kanzach mit kleineren Veranstaltungen ihr 850-jähriges Bestehen. Der Sonntag, Der 20. Oktober, ist nun der Tag, an dem die Kanzacher in einem Festakt die erstmalige urkundliche Erwähnung von „Canca“ aus dem Jahr 1169 würdevoll begehen wollen.

Die Feier beginnt um 9 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt. Anschließend ziehen die Festgäste gemeinsam unter den Klängen der Musikkapelle Dürnau zur Halle am Bahnhof. Dort eröffnet Bürgermeister Klaus Schultheiß um 10.45 Uhr den Festakt, bei dem auch Landrat Dr. Heiko Schmid, Landtagsabgeordneter Thomas Dörflinger (CDU) und Bundestagsabgeordneter Josef Rief (CDU) Grußworte sprechen werden. Im Anschluss wird Ehrenbürger und Bürgermeister a. D. Rudolf Obert die von ihm verfasste Dorfchronik „850 Jahre Kanzach“ präsentieren. Nach dem Mittagstisch ab 12 Uhr werden die Bücher dann ausgegeben, mit der Möglichkeit, sie von Autor Rudolf Obert signieren zu lassen. Das weitere Programm ab 13.30 Uhr gestalten Männerchor und Kindergarten, ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Weitere Programmpunkte folgen, bis die Veranstaltung gegen 17 Uhr ausklingt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen