„Bilder für modernes Wohnen“

Lesedauer: 2 Min
Regine Reusch zeigt ihr Kunstwerke in Bad Buchau.
Regine Reusch zeigt ihr Kunstwerke in Bad Buchau. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Regine Reusch aus Biberach-Ringschnait stellt noch bis Montag, 14. Mai, ihre Bilder an der Künstlerwand des Gesundheitszentrums Federsee in Bad Buchau aus.

Rosen und Mohn, der Einstein-Marathon in Ulm mit dem Maritim-Hotel im Hintergrund oder eine Fahrt mit einer Corvette dienten der Inspiration zu den farbenfrohen Bildern. Die Künstlerin bezeichnet ihre Werke als „Bilder für modernes Wohnen“.

Reusch lebt heute in Ringschnait. Im Kelleratelier befindet sich ihre „Farbwerkstatt“. Durch viele verschiedene Malkurse am Bodensee, in Biberach und Ulm, hat die Künstlerin ihren eigenen Stil gefunden.

Viele Bilder seien durch Eindrücke entstanden, die die Künstlerin fasziniert haben, sagt sie. Eindrücke durch Erlebtes müssten postum auf die Leinwand gespachtelt und gemalt werden. Die Ausstellung „Kunst im Steinbruch“ war der Auslöser, die Wasserflaschen auszutrinken, mit Sand und Steinmehl aus dem Steinbruch zu befüllen und in ein Bild umzusetzen. Von Reusch aufgenommene Eindrücke werden stimmungsvoll mit diesem Steinmehl zu Landschaften, die jedoch auch einen Hang zum Abstrakten haben. Ebenso wurden drei der letzten Ausgaben der Financial-Times-Deutschland zu stimmungsvollen Collagen verarbeitet. „Collagen machen viel Freude, aber auch viel Arbeit“, sagt Reusch.

Im Jahre 2003 hat die Künstlerin in Workshops Acrylfarben und auch große Formate für sich entdeckt. Seither hat Reusch bereits viele Ausstellungen bestritten. Beispielsweise in den Helios-Kliniken in Bad Grönenbach, bei Friseur Auer in Ochsenhausen, bei Marion Abt Physiotherapie in Biberach.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen