Auf Rüdiger Klan folgt Stefan Hart

Lesedauer: 3 Min
Der neue Vorstand (von links): Gabriele Einstein, Rita Auer, Dr. Stefan Hart, Rüdiger Klan, Dietrich Knapp, Christoph Feuerle, H
Der neue Vorstand (von links): Gabriele Einstein, Rita Auer, Dr. Stefan Hart, Rüdiger Klan, Dietrich Knapp, Christoph Feuerle, Helmut Diesch und Katja Sandmaier. (Foto: Partnerschaftsverein Bad Buchau - Le Lion d’Angers)
Schwäbische Zeitung

Wahlen sind der wichtigste Tagesordnungspunkt der jüngsten Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins Bad Buchau – Le Lion d‘Angers gewesen. Aber auch ein Rückblick auf den Besuch der Franzosen in Bad Buchau im vergangenen Jahr und der Gegenbesuch in Frankreich im kommenden Mai waren Thema der Versammlung.

Sechs Jahre lang hatte Rüdiger Klan den Verein mit großem Engagement und viel Empathie geleitet. Aus gesundheitlichen Gründen stellte er sich nun nicht mehr zur Wahl. Die Versammlung wählte einstimmig Stefan Hart zu seinem Nachfolger. Klan wird jedoch weiter als Beirat im Verein mitarbeiten. Die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Dietrich Knapp und Helmut Diesch wurden in ihren Ämtern bestätigt, ebenso Katja Sandmaier als Kassiererin und Gabriele Einstein als Schriftführerin sowie Hans-Jürgen Walser als Kassenprüfer. Nachdem Cornelia Rehberg und Jutta Schuster nicht mehr kandidierten, wurde Margret Maikler als Beisitzer gewählt. Somit besteht der Beirat künftig neben Rüdiger Klan aus Rita Auer, Christoph Feurle und Margret Maikler.

In seinem Vorstandsbericht erinnerte Klan mit einer Bilderschau an die Höhepunkte des Besuchs der französischen Freunde im Sommer 2018. Anlässlich des 25. Jubiläums der Städtepartnerschaft hatte eine Gruppe der Franzosen die 1000 Kilometer von Nordwestfrankreich nach Bad Buchau zu Fuß zurückgelegt. Innerhalb der Stadt von der Feuerwehr eskortiert, war sie begeistert auf dem Marktplatz empfangen worden. Gemeinsam besichtigten die Buchauer mit ihren französischen Freunden die Stadt Ravensburg und konnten sich bei Besuchen der Firma Kessler, der Federseeschule und der Kurklinik informieren und austauschen. Höhepunkte des deutsch-französischen Austauschs waren das Serenadenkonzert der Stadtkapelle auf dem Le-Lion-d‘Angers-Platz sowie der legendäre große Partnerschaftsabend mit Buffet im Kurzentrum.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen