Allgäuwanderung durch Argenbühl

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Ortsgruppe Federsee des Schwäbischen Albvereins aus Bad Buchau unternimmt am Pfingstmontag, 21. Mai, eine schöne Wanderung bei Ratzenried. Hier zeigt sich das württembergische Allgäu von seiner schönsten Seite. Die elf Kilometer km lange und laut Albverein sehr „harmlose“ Strecke führt unter anderem zur Burg Ratzenried und zu einer „heilsamen Linde“. Die Wege sind gut begehbar. Für die Tour wird ein kleines Rucksackvesper benötigt. Start ist in Bad Buchau am Haus mit Herz um 12 Uhr. Geparkt wird in Ratzenried hinter der Kirche. Die Schlusseinkehr findet in einem Biergarten außerhalb von Kisslegg statt. Wanderführer ist Hans-Jürgen Walser. Die Ortsgruppe Federsee weist darauf hin, dass es sich im Federseejournal um die falsche Abfahrtszeit handle.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen