80-jähriger verwechselt Ausfahrt

Lesedauer: 1 Min
 Glimpflich ist der Unfall eines 80-Jährigen, der die Ausfahrt verwechselte, ausgegangen.
Glimpflich ist der Unfall eines 80-Jährigen, der die Ausfahrt verwechselte, ausgegangen. (Foto: Klaus Weiss)
Klaus Weiss

Glimpflich ist ein Verkehrsunfall an Silvester gegen 16 Uhr für einen 80-jährigen ausgegangen. Weil der Fahrer die Ausfahrt von einem Einkaufsmarkt in die Schussenrieder Straße verwechselte und gesundheitliche Probleme hatte, lenkte er seinen Twingo in die falsche Richtung und landete in einer Fußgängerpassage. Vom Rettungsdienst wurde der Fahrer betreut, brauchte aber – da nicht verletzt – in kein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr Bad Buchau wurde vorsorglich an den Unfallort alarmiert. Passanten hielten sich zum Unfallzeitpunkt keine in der Passage auf, und der Schaden am Auto und Gebäude dürfte überschaubar sein. Nachdem Feuerwehrangehörige das Auto wieder auf die Fahrbahn stellten, brachten sie das Fahrzeug mit dem 80-jährigen nach Hause.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen