65 Ziervögel ziehen in den Kurpark um

Lesedauer: 3 Min
 Die neue Voliere im Kurpark steht schon bereit. 65 Ziervögel sollen hier bald ihr neues Domzil beziehen.
Die neue Voliere im Kurpark steht schon bereit. 65 Ziervögel sollen hier bald ihr neues Domzil beziehen. (Foto: Gesundheitszentrum Federsee)
Schwäbische Zeitung

Ein besonderer Umzug steht im Gesundheitszentrum Federsee an: 65 Ziervögel, die bislang auf dem Gelände der Adelindis-Therme untergebracht waren, sollen bald in einer Voliere im Kurpark ein neues Zuhause finden – und können dort von den Spaziergängern im Park bewundert werden.

Die frühere Voliere im Kurpark dürfte vielen Buchauern noch bekannt sein. Im Oktober 2007 wurde sie in das Gelände der Adelindis-Therme integriert. Seinerzeit freuten sich besonders die Thermengäste über den neuen Standort der Voliere für heimische Ziervögel. Wegen des neuen Thermeneingangs hat das Gesundheitszentrum Federsee die Voliere zurück in den Kurpark versetzt. Sie ist somit zukünftig wieder allen Besuchern und Bewohnern der Stadt zugänglich.

Rund 65 Ziervögel, fünf verschiedener Arten und Rassen, sind ab sofort im Kurpark zu bewundern. Dort können Wellensittiche, Nymphensittiche, Kanarienvögel, Zebrafinken und Singsittiche beobachtet werden. Die neue Position im Kurpark zwischen dem Thermenhotel „Gesundheits-Bad Buchau“ und dem Teich des Kurparks soll den Buchauer Bürgern, Patienten der Rehakliniken, Hotelgästen und Tagesbesuchern einen netten Ort zum Verweilen bieten.

Grund für den neuen Aufbau der Vogelvoliere ist der aktuelle Baufortschritt rund um den neuen Eingangsbereich der Adelindis-Therme. Auf dem Gelände des geplanten Neubaus ist die Renaturierung des Mühlbachs weitestgehend abgeschlossen, sodass die Vorbereitungen für die nächsten Bauabschnitte geleistet werden können. Da sich der geplante neue Eingangsbereich der Therme in etwa auf dem Areal der ehemaligen Vogelvoliere befinden wird, hat sich das Gesundheitszentrum Federsee für deren Umzug in den Kurpark entschieden. Die Kosten trägt das Gesundheitszentrum, das betont, damit bewusst in die Aufenthaltsqualität des Kurparks und damit in Bad Buchau investieren zu wollen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen