33 Wahlhelfer sind in Buchau im Einsatz

Lesedauer: 4 Min
 In drei Wahllokalen können die Bad Buchauer Bürger am Sonntag ihre Stimme abgeben. Briefwahl kann am Sonntag noch bis 15 Uhr be
In drei Wahllokalen können die Bad Buchauer Bürger am Sonntag ihre Stimme abgeben. Briefwahl kann am Sonntag noch bis 15 Uhr beantragt werden. (Foto: Bodo Schackow/dpa)

3367 Bürger können am Sonntag bei der Bürgermeisterwahl in Bad Buchau ihr Kreuz machen. Zehn Prozent von ihnen, so Hauptamtsleiterin Tanja Bloching, wollen ihre Stimme per Briefwahl abgeben. Bislang – denn noch bis Sonntag um 15 Uhr könnten Wahlberechtigte im Rathaus Briefwahl beantragen. Um 19 Uhr soll dann das Wahlergebnis vor dem Rathaus bekannt gegeben werden.

Dann wird sich zeigen, ob Alice Acker richtig mit ihrer Prognose lag, zwei Prozent der Stimmen hinter sich zu vereinen. Die Burladingerin fordert Amtsinhaber Peter Diesch heraus, der am 7. November 2010 mit 94,7 Prozent wiedergewählt wurde und nun für seine dritte Amtszeit kandidiert. Grundsätzlich können die Bürger bei einer Bürgermeisterwahl ihre Stimme aber auch einer Person geben, die nicht auf dem Wahlzettel aufgeführt sei, erläutert Hauptamtsleiterin Tanja Bloching. Dann sei es jedoch wichtig, den Wunschkandidaten eindeutig zu benennen, also neben dem vollständigen Namen etwa auch Wohnort, Adresse oder Geburtsdatum aufzuführen. „Das wird bei Bürgermeisterwahlen auch immer wieder so gemacht“, weiß Bloching. Sei die Person nicht klar identifizierbar, werde die Stimme als ungültig gewertet.

Sollte es zu einem zweiten Wahlgang kommen, können die Bürger am 18. November erneut zur Urne schreiten. Auch für diesen Termin gilt die Wahlbenachrichtigung, die an jeden Wahlberechtigten verschickt wurde. Sie ist zusammen mit dem Personalausweis am Sonntag mitzubringen.

Bereits zehn Prozent der Wahlberechtigten haben jedoch Briefwahl beantragt. Die Anzahl der Briefwähler nehme von Wahl zu Wahl zu, haben die Mitarbeiter der Verwaltung beobachtet. Und die Möglichkeit bestehe weiterhin. Am Freitag hat das Rathaus bis 18 Uhr geöffnet. In Notfällen könne noch bis Sonntag um 15 Uhr Briefwahl beantragt werden, so Bloching. Dazu hat die Verwaltung eine Rufbereitschaft eingerichtet. Aber auch direkt im Rathaus seien am Sonntag Ansprechpartner erreichbar, sagt die Hauptamtsleiterin, die ebenfalls am Wahltag vor Ort sein wird.

Überhaupt haben die städtischen Mitarbeiter im Umfeld der Wahl alle Hände voll zu tun. 23 Angestellte der Stadt sind am Sonntag in den drei Wahllokalen im Rathaus, Kindergarten und Feuerwehrgerätehaus in Einsatz; hinzu kommen sieben Stadträte und drei weitere Helfer. Wenn die Wahllokale um 18 Uhr schließen, werden die Ergebnisse nach und nach einlaufen und dann mit einem Beamer im Rathaus-Foyer an die Wand projiziert. Sind alle Stimmen ausgewählt, werden sie vom Gemeindewahlausschuss überprüft und das vorläufige Ergebnis festgestellt. Vorläufig deshalb, da eine weitere Überprüfung durch das Landratsamt vorgesehen ist.

Den Wahlausgang erfahren die Bürger dann bei der offiziellen Bekanntgabe um 19 Uhr vor dem Rathaus. Für einen feierlichen Rahmen wird die Stadtkapelle Bad Buchau sorgen. Auch ein Vertreter des Landratsamts wird vor Ort sein und den Wahlsieger beglückwünschen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen