1500 Euro für das Adelindis-Fest

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Kreissparkasse Biberach unterstützt die vier großen Heimatfeste im Landkreis Biberach wieder mit einer Spende in Höhe von 9000 Euro.

Den Auftakt bildet in diesem Jahr das Adelindis-Heimat- und Kinderfest in Bad Buchau. Es wird von der Kreissparkasse mit 1500 Euro gefördert. Für das Laupheimer Kinder- und Heimatfest sind 2000 Euro bestimmt. Das Biberacher Schützenfest wird mit 4000 Euro unterstützt. An das Magnus-, Heimat- und Kinderfest in Bad Schussenried gehen 1500 Euro. „Historisch geprägte Kinder-, Heimat- und Brauchtumsfeste haben eine lange Tradition. Damit diese weiterhin durchgeführt und für künftige Generationen erhalten werden, brauchen sie unsere tatkräftige Unterstützung“, sagte Vorstandsvorsitzender Martin Bücher. Er überreichte Bad Buchaus Bürgermeister Peter Diesch einen Spendenscheck über 1500 Euro.

Das Geld stammt aus der Kultur- und Sozialstiftung der Kreissparkasse Biberach. Aus ihren Stiftungserträgen werden nicht nur die Heimatfeste unterstützt, sondern auch das vielfältige Engagement von Vereinen, Verbänden und gemeinnützigen Einrichtungen im Landkreis. Insgesamt waren es im vergangenen Jahr 1,1 Millionen Euro, die dem Landkreis über die Kreissparkasse zugutegekommen sind. Der Betrag setzt sich aus Stiftungsausschüttungen, Sponsoringbeträgen, Spenden und Erträgen aus dem Prämiensparen zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen