Atelier Glaser lädt zum Tag jüdischer Kultur ein

Schwäbische Zeitung

Beim „Europäischen Tag der Jüdischen Kultur 2021“ lädt Künstlerin Marlis E. Glaser am Sonntag, 5. September, zu Vortrag, Musik und Kunstausstellung in ihr Atelier in Attenweiler ein. Als Hauptredner der Veranstaltung unter dem Motto „Dialog“ konnte Glaser den Berliner Rabbiner Walter Rothschild gewinnen. Er wird in seinem Vortrag, der auch dem Gedenkjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ gewidmet ist, unter anderem einen persönlichen Blick auf die schicksalsvolle jüdische Geschichte werfen. Für die musikalische Gestaltung sorgt Tenor und Kantor Yoëd Sorek. In der Kunstausstellung sind Werke von Marlis E. Glaser, Samuel Fischer-Glaser und Sophie Schmidt zu sehen.

Wegen der Pandemie-Vorschriften (Einlass nach den 3G-Regeln) gibt es zwei Zeitfenster: 13.30 Uhr bis 15 Uhr und 15.30 Uhr bis 17 Uhr. Mundschutz ist mitzubringen. Die Adresse des Ateliers für Bildende Künste ist: Biberacher Straße 19, in Attenweiler. Die Kunstausstellung ist zu besichtigen am: 9./10./12. September von 15 bis 19 Uhr, am 17./19./22./23/24. September von 15 bis 18 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.

Die Finissage mit Kantor Nikola David findet am Sonntag, 26.September, 15 Uhr statt. Kooperationspartner sind das Evangelische Bildungswerk Oberschwaben, die Gemeinde Oberstadion, die Deutsch-Israelische Gesellschaft, Arbeitsgemeinschaft Ulm/Neu-Ulm, Museum zur Geschichte von Christen und Juden in Laupheim.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen