Sportlich, krativ und musikalisch

Lesedauer: 5 Min

Auch der Schützenverein beteiligt sich wieder am Sommerferienprogramm in Altheim.
Auch der Schützenverein beteiligt sich wieder am Sommerferienprogramm in Altheim. (Foto: Kurt Zieger)
Kurt Zieger

Auch in diesem Jahr gibt es in Altheim ein buntes Sommerferienprogramm. Vereine, Gruppierungen und Einzelpersonen ermöglichten es, dass die Gemeinde wieder ein vielseitiges Angebot vorlegen kann. Ab Montag, 9. Juli 14 Uhr können die Anmeldungen abgegeben werden.

Rund 20 Veranstaltungen und Angebote ganz verschiedener Art beinhaltet das Sommerferienprogramm 2018 der Gemeinde Altheim. Die Termine beginnen am Mittwoch, 25. Juli, und enden am Freitag, 31. August. Damit kann eine lange Spanne der Sommerferien mit ansprechenden Aktionen bereichert werden.

Den Auftakt macht die KLJB Altheim mit ihrem Angebot, mit Batiktechnik an Open-Air-T-Shirts kreativ zu werden. Damit soll zugleich das Interesse am diesjährigen Open-Air der Landjugend geweckt werden. Am Tag darauf zeigt Susanne Hauser, wie buntes Papier von sich aus zum Basteln einlädt.

In der Woche darauf gibt es die Möglichkeit, mit Tanja Schmidt unter dem Logo „Let’s shake it“ alkoholfreie Cocktails zu mischen oder mit Ulrike Fetsch von der Conrad Graf-Musikschule und Nadine Schneider vom Musikverein Alheim Mundbögen zu basteln. Mit Lucy Blum-Mangia können kleine Bäcker an zwei Veranstaltungen am gleichen Tag Pizza backen und Wasserbomben basteln. Schließlich lädt Stefan Locher für den Fußballverein Altheim zu Spiel und Spaß rund um den Fußball des FVA ein.

Die folgende Woche beginnt mit einer Entdeckungsreise, zu der Sophia Vogel mit ihrem Team einlädt. Am Tag darauf kann man mit Nadine Sauter vom Heckaschlupferverein Waldhausen bunte Perlenarmbänder basteln. Gerold Auchter informiert künftige Imker über das süße Gold der Bienen, während Matthias Hecht am Tag darauf für die Jugendkapelle Altheim zu einem Rock-Band-Workshop einlädt. Danach kann man am folgenden Tag wählen zwischen dem Angebot des Fußballvereins Altheim mit Renate Strang und Spiel und Spaß in der oder um die Turnhalle oder einem Spiel- und Schießprogramm in der Halle und im Freien mit dem Schützenverein Altheim-Waldhausen.

In der nächsten August-Woche laden zunächst Silke Müller und Kathrin Kübler zu einer kleinen Wanderung ein. Zwei Tage später bietet die Freiwillige Feuerwehr Altheim Einblicke in die Aufgaben der Wehr mit praktischen Übungen.

Das Sommerferienprogramm klingt in der letzten August-Woche mit vier weiteren Angeboten aus. Zunächst lädt der Reitverein Altheim ein zu einer Ponywanderung mit Picknick. Tags darauf heißt es bei Dagmar Burkhardt „Forschen – experimentieren – staunen“. Man könnte jedoch am gleichen Tag an einer Nachtwanderung mit Karin Huber und der Narrenzunft Altheim teilnehmen. Die vielfältigen Angebote werden abgerundet mit dem Besuch des DRK und der Einweisung in Erste Hilfe, den Melanie Hecht organisiert hat.

Anmeldestart ist am Montag, 9. Juli, ab 14 Uhr unter „https://gemeinde-altheim.feripro.de/“ festgelegt. Dort sind alle näheren Unterlagen oder Auskünfte auch über geringe Unkostengebühren zu erhalten. Pro Kind kann man zunächst nur zwischen drei Veranstaltungen auswählen. Ab dem 18. Juli können dann Kinder zusätzlich zu freien Veranstaltungen angemeldet werden. Außerdem gibt es die telefonische Möglichkeit mit Raphaela König als Ansprechpartnerin unter 07371/933015 oder unter E-Mail rkoenig @ gemeinde-altheim.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen