SWR3 Eis-Challenge macht Halt im Achstetter Gewerbegebiet

Lesedauer: 2 Min
Eisiger Mittag in Achstetten
Eisiger Mittag in Achstetten
ksc

Eiszeit mitten im Sommer im Achstetter Gewerbegebiet Engelberg: Am Donnerstag um kurz vor 12 Uhr stehen fast 200 Menschen auf dem Betriebsgelände der Robert Aebi GmbH und warten auf kostenloses Eis am Stiel.

Ein Countdown dröhnt aus Lautsprechern und Musik erklingt. Kinder rennen zu einem Stand und lassen sich die kühle Köstlichkeit aushändigen. Eine Minute später lutschen auch Mütter, Facharbeiter und Chefs ihr abkühlendes Eis in der Mittagspause. Blitzschnell hatte sich am Mittwochabend die Neuigkeit im Ort verbreitet, das Unternehmen habe den sogenannten Eis-Challenge beim Radiosender SWR3 gewonnen.

Eine Delegation der Robert Aebi GmbH nahm an dem Quiz teil, trug den Sieg davon und im Gegenzug verteilte der Sender tags darauf jede Menge Speiseeis. Rund 6000 Portionen lagen im Kühlwagen bereit – eine Riesengaudi in der prallen Sonne für Angestellte aus Nachbarbetrieben und Familien.

„Da muss ich hin“, sagt Oliver Weyhmüller aus Achstetten, der mit Frau, Kindern und Freunden gekommen ist. „Im Radio hörte ich nebenbei, dass der Eis-Challenge in Achstetten stattfindet. Erst habe ich es gar nicht gelaubt.“ Doch nun knabbern er und die Kinder gut gelaunt an dem Vanille-Eis mit Schokohülle.

Das Team von Robert Aebi hatte einen Tag zuvor versucht, mehr als 1000 Menschen aus der Region Laupheim zu mobilisieren. Mit Hilfe des Laupheimer Unternehmerkreises haben sie zahlreiche Firmen und andere Einrichtungen zu dem Event eingeladen – sogar die Polizei.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen