Junge Musiker bringen Klassiker zu Gehör

Lesedauer: 2 Min
 Der Musikverein Oberholzheim mit seiner Dirigentin Jasmin Zimmer – hier bei seinem Neujahrskonzert – spielt am Samstag in der W
Der Musikverein Oberholzheim mit seiner Dirigentin Jasmin Zimmer – hier bei seinem Neujahrskonzert – spielt am Samstag in der Wielandhalle. (Foto: son)
son

Unter dem Motto „Earth, Wind & Fire“ lädt der Musikverein Oberholzheim für Samstag, 9. November, zu seinem Herbstkonzert in die Wielandhalle ein. Beginn ist um 20 Uhr.

Dirigentin Jasmin Zimmer, die auch das Vororchester und das Jugendorchester Achstetten, Oberholzheim, Stetten leitet, hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Den Auftakt machen die jüngsten Musikerinnen und Musiker des Vororchesters mit den Stücken, „Legend of the water dragon“ von Edward Kennedy und „Fires of Mazama“ von Michael Sweeney.

Die Jugendlichen des Jugendorchesters Achstetten, Oberholzheim, Stetten werden die Konzertgäste mit den Werken „Cloud(iu)s… Der Wolkenmann“ von Thiemo Kraas und „Into the Storm“ von Robert W. Smith unterhalten.

Mit den „Schmelzenden Riesen“ von Armin Kofler, „Volcano“ von Alex Poelman und „The states of water“ von Mario Bürki präsentiert dann im Anschluss der Musikverein Oberholzheim einige bemerkenswerte und anspruchsvolle Werke. Das Programm wird abgerundet durch die Kompositionen „Wind of change“ von Klaus Meine in einem Arrangement von Frank Bernaerts und dem Werk, welches dem Konzert seinen Titel gegeben hat, „Earth, Wind & Fire in Concert“ – arrangiert von Richard Saucedo.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen